• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Überraschender Auswärtspunkt für Nordenham

14.10.2013

Wilhelmshaven Die Bezirksliga-Fußballer des 1. FC Nordenham haben am Sonntag einen Achtungserfolg erzielt. Beim mit einigen Regionalliga-Spielern verstärkten SV Wilhelmshaven II spielte die Mannschaft von Trainer Rolf Schmitz 2:2 (0:0). Bemerkenswert: Der Aufsteiger hatte sogar an einer Überraschung geschnuppert.

Allerdings wäre ein Sieg sehr schmeichelhaft gewesen. Die Chance dazu war aber da, weil die Hausherren ihre spielerische Überlegenheit nicht in Tore ummünzten. „Sie haben recht gut den Ball laufen lassen und uns mit Doppelpässen immer wieder ausgespielt. Außerdem standen wir immer zu weit weg von den Gegenspielern“, fasste Coach Schmitz zusammen. Aber Wilhelmshaven habe versucht, den Ball ins Tor zu tragen, anstatt zielstrebig den Abschluss zu suchen.

Viel änderte sich auch im zweiten Durchgang nicht – bis auf das Resultat: Die Nordenhamer gingen überraschend mit 1:0 in Führung. Mit einem schönen Schlenzer von der Strafraumgrenze manövrierte Kevin Pütz den Ball in den Wilhelmshavener Winkel (54.). Der Spielverlauf war auf den Kopf gestellt. Doch die Gastgeber antworteten schnell. Nach einer flachen Hereingabe hatte Benjamin Sturm in der 64. Minute keine Mühe, zum 1:1 auszugleichen. Doch das alte Problem blieb: die Chancenverwertung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und wieder bestrafte der FCN die Unentschlossenheit der Wilhelmshavener. Zehn Minuten vor dem Ende verwertete Erhan Turan ein Zuspiel von Erhan Dilbaz zum 2:1. Ein SVW-Sturmlauf begann, der ihm in der 90. Minute doch noch den Ausgleich bescherte. Nordenhams Keeper Christoph Müller – der den verletzten Rene Albers vertrat und eine sehr gute Partie bot – kam an eine lang gezogene Flanke nicht ganz ran. Peter Kozul köpfte das 2:2.

Doch das Spiel war noch längst nicht vorbei. In der dreiminütigen Nachspielzeit warf der SVW weiter alles nach vorne, nutzte aber seine Chancen nicht. Auf der Gegenseite bot sich Daniel Claasen die Möglichkeit zum 3:2, doch er verzog. „Das wäre wohl auch des Guten zuviel gewesen“, meinte Schmitz, der mit dem Punktgewinn sehr zufrieden war.

Tore: 0:1 Pütz (54.), 1:1 Sturm (62.), 1:2 Turan (80.), 2:2 Konsul (90.).

FCN: Müller - Karaboyun (64. Claasen), Hülsmann, Hinrichs, Lutz - Dilbaz, Theurich, Strauß - Turan - Westphal (85. Kaliwoda), Pütz (64. Gündogar).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.