• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Vereinsleben: Ungarische Kutsche düst durch Reithalle

12.03.2010

BERNE Den ganzen Winter über war man fleißig: Nun zeigen die Reiter vom Sturmvogel Berne Ergebnisse.

Bei der Showveranstaltung „Spring Time“ am Sonnabend, 20. März, können die Besucher von der Herrenquadrille, der ungarischen Post und einem E-Stil-Springen in Kostümen die Vielseitigkeit des Reitsports kennen lernen.

Um 16 Uhr beginnen die Jüngsten mit einem Schaubild. Danach beweisen die Voltigierer ihre sportliche Geschicklichkeit. Ein bisschen Turnierluft schnuppern die Nachwuchsreiter, die sich bei der Führzügelklasse, einer Prüfung, die aus England stammt, dem kritischen Richterurteil des Richterteams Bernd Menke und Tomke Ehlers stellen. Rasant wird es, wenn die Ponyspieler ihre Spiele zeigen. Ramona Busche aus Butjadingen bringt dann einen Schuss „Western Flair“ in die Berner Reithalle. Jump & Drive heißt es im Anschluss daran. Junge Springreiter messen sich im Wettkampf mit „Vehikeln“, die durch den Sand geschoben werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Programmpunkt „Faszination Vielseitigkeit“ demonstriert diese eindrucksvoll in den Disziplinen Dressur, Springen und Geländereiten. Ein E-Stilspringen in Kostümen wird das richterliche Urteil strapazieren. „Surprise, Surprise“, lautet der Titel eines weiteren Programmpunktes, der sehr zur Erheiterung des Publikums beitragen wird. Diese Idee wurde auf der Hengstvorführung der Station Sosath in Vechta geboren. Die Hengststation wird auch mit einer eigenen Hengstauswahl bei der „Spring-Time“-Show dabei sein. Natürlich dürfen auch die Gespannfahrer nicht fehlen. Danach wird es richtig spannend: Gleichzeitig starten zwei Reiter über zwei parallel aufgebaute Hindernis- strecken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.