• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

HEIMATSPORT: Unter Flutlicht dominiert Esenshamm in Sillens

04.06.2009

SILLENS Der Boßelverein Esenshamm hat die einmalige Neuauflage des Sillenser Flutlichtboßelns zum 100-jährigen Bestehen des Sillenser Bürgervereins klar dominiert. Mit Spannung war die Siegerehrung des Wettbewerbs, der bereits am 2. Mai stattgefunden hatte, jetzt erwartet worden. Am Ende hatten die Esenshammer Friesensportler bei fast allen Entscheidungen die Nase vorn.

71 Teams waren mit jeweils drei Werfern an den Start gegangen – wobei viele Werfer mehrmals ihr Glück versuchten. Ziel war es, auf der Wurtstraße möglichst weit zu werfen. „Und da haben Kraftwerfer nicht unbedingt Vorteile. Hier kann jeder gewinnen“, erklärte Organisator Jörn Sieghold bei der Siegerehrung.

Am meisten Glück hatte die Mannschaft „1. Gummi von Esenshamm“, die mit 613 Metern klar gewann. Auf dem Silber-Platz folgte die dritte Mannschaft des KBV Esenshamm mit 573 Metern. Voller Freude nahmen die Mitglieder der Mannschaft Fedderwardersiel IV den Bronze-Titel für ihre 564 Meter entgegen. Als Preis hatten die Organisatoren neben Medaillen auch Geldpreise ausgelobt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Enger ging es bei der Wertung der einzelnen Werfer zu. Am Ende setzte sich Alexandra Paradies aus Esenshamm mit 499 Meter bei den Frauen durch. Auf dem zweiten Platz folgte ihr Sandra Ottensmeier ebenfalls aus Esenshamm mit 495 Metern. Nur einen Meter Vorsprung hatte der beste männliche Werfer Denis Wache aus Esenshamm mit 564 Metern vor dem Zweitplazierten Rainer Schied aus Burhave mit 563 Metern.

Den Tageshöchstwurf der Frauen schaffte Kerstin Jochens vom Boßelverein Blexen mit 226 Metern. Den besten Wurf unter den Männern legte Heino Boyks aus Burhave mit 224 Metern hin.

Das Flutlichtboßeln war eine große und weithin bekannte Veranstaltung in der Geschichte des Sillenser Bürgervereins. 1992 stellte der Verein diesen Spaß jedoch ein, weil die Organisation einfach zu viel Arbeit machte. Deshalb kam nun die einmalige Auflage zum Jubiläum zustande, die von Jörn Sieghold und Hergen Willms vorbereitet worden war (die NWZ berichtete).

Um die Boßelstrecke auszuleuchten, hatte der Bürgerverein zahlreiche Strahler mit einer Leistung von insgesamt 18 000 Watt entlang der Bahn aufgestellt.

Während der Siegerehrung beim Pfingstfrühschoppen wurden auch die Sieger des Plakettenboßelns vom 1. Mai bekannt gegeben. 51 Mitglieder des Bürgervereins nahmen an diesem traditionellen Werfen um die Jörn-Sieghold-Plakette teil. Der erfolgreichste Werfer an diesem Tag war Jan Dunkhase 1137 Punkten. Den weitesten Wurf schaffte Sabine Poerschke mit 226 Meter.

Die Ergebnisse: Kinder: 1. Elayne Zufelde (578 Punkte), 2. Adina Hauck (540), 3. Lena Hauck (452). Weibliche Schüler: 1. Marie-Anna Dunkhase (972), 2. Lena-Marie Sieghold (781), 3. Lena Lüdemann (726). Weibliche Jugend: 1. Christine Buchholz (907), 2. Rebecca Willms (861). Männliche Jugend: 1. Alexander Buchholz (mit 818 Punkten).

Frauen: 1. Bettina Sieghold (1078), 2. Annika Poerschke (929), 3. Imke Wefer (643). Frauen Altersklasse: 1. Sabine Poerschke (1025), 2. Ina Dunkhase (801), 3. Lisa Gerdes (785). Männer: 1. Plakettenstifter Jörn Sieghold (1127), 2. Tammo Wefer (993), 3. Erik Leijenaar (924). Männer Altersklasse: 1. Jan Dunkhase (1137), 2. Hartmut Buchholz (1091), 3. Dieter Sieghold (1020).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.