• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Reitverein: Viel Lob für Winterausgabe des Geländelehrgangs

02.02.2017

Berne Vom 20. bis 22. Januar hat der RuF „Sturmvogel“ Berne sein traditionelles Hallengeländetraining veranstaltet. 180 Teilnehmer und 34 Trainingsstunden in zweieinhalb Tagen sind die Bilanz der achten Winterausgabe des Geländelehrgangs.

Damit der Vereinsalltag so lange wie möglich reibungslos laufen konnte, begann der Aufbau erst am Morgen des Lehrgangs. Sturmvogel Claas Jüchter sorgte mit Trecker und Schleppe für einen einwandfreien Hallenboden. Eine Stunde später wurden mit schweren Geschützen die Naturhindernisse rein gefahren und platziert. Unter Leitung von Vereinskollegin Mairin Buch wurden von den Berner Vereinsmitgliedern circa 25 Natursprünge in der großzügigen Doppelhalle zu drei Kursen aufgebaut. Ab 11 Uhr konnten die Tannenbäume drapiert und die Deko angebracht werden. Um einige Themensprünge zu gestalten wurden unter dem Motto „Wild West“ Strohhütte, Cowboystiefel und USA-Flaggen verteilt.

Pünktlich um 14 Uhr konnten die ersten Gäste unter Leitung von Trainerin Mairin Buch in den Parcours starten. Die über 30 folgenden Trainingsstunden teilte sie sich mit Anne Hoffmann und Vereinskollege Claas Jüchter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die gepflegte Anlage des Sturmvogel Berne, sowie die großzügige Doppelreithalle mit 85 Metern Länge habe viele Gäste beeindruckt: „Bei euch kann man wirklich mal wieder eine lange Seite galoppieren“, begründete eine Teilnehmerin ihren Besuch. Buschreiter aus Bremerhaven bedankten sich für die „alljährliche Mühe“. „Das war ein sehr lehrreiches Training!“, schlossen sich Teilnehmer aus dem Rheiderland an und freuen sich auf die neunte Ausgabe im kommenden Jahr.

Auch Ovelgönner Reiter waren beeindruckt von der Veranstaltung und betonten, dass es ein sinnvolles Training für jede Leistungsklasse gewesen sei. So reichte der Erfahrungsschatz vom Gelände-Debütanten bis zum Kaderreiter und die Altersspanne der Teilnehmer von sechs bis 55 Jahren. Viele Zuschauer zeigten sich ebenfalls angetan und nutzen die Zeit zwischen den Trainingsstunden, um den Parcours anzuschauen.

Im Sommer soll es einen weiteren Geländelehrgang geben, versprach Trainer Claas Jüchter, dann aber unter freiem Himmel. Das Datum stehe noch nicht fest, der Reitverein wolle diesen aber rechtzeitig auf seiner Homepage und bei Facebook bekannt machen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.