• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Vithushan Vigneswaran läuft allen davon

13.06.2012

BRAKE Nachwuchsleichtathlet Vithushan Vigneswaran (SV Brake) hat Platz eins der Landesbestenliste über die 1000 Meter in der Altersklasse männliche Jugend (U18) übernommen. Im Zuge des siebten Schortenser Läuferabends legte er den Kilometer jetzt in 2:47,9 Minuten zurück. Damit gewann er das Rennen seiner Altersklasse

Vereinskamerad Eike Krüger zeigte über dieselbe Strecke in 3:18,0 Minuten ebenfalls eine hervorragende Leistung. Damit belegte er in Schortens Platz zwei, während er sich zugleich auf Rang drei der niedersächsischen Bestenliste vorschob. Derweil absolvierte Marie Eroms (weibliche Jugend U16) die 800 Meter in 2:45,6 Minuten. Sie wurde Dritte.

Die Braker Senioren starteten beim Stundenlauf. Matthias Birkhölzer (Altersklasse M45) war der schnellste Läufer aus der Unterweserstadt: Seine Durchgangszeit über 10 000 Meter betrug 37:28,0 Minuten. Insgesamt legte er 15 798 Meter zurück. Damit holte er sich in seiner Altersklasse zweimal den Sieg. Das Stundenlaufergebnis reichte zu Platz drei in der Landesbestenliste.

Bei den Damen zeigte Silvia Muchow mit 46:27,0 Minuten und 12 930 Metern starke Leistungen. Damit ist sie im Stundenlauf derzeit Landesbeste. Alexander Wahner (M35) hielt als erfahrener Marathonläufer bravourös durch. Mit 43:39,0 Minuten und 13 750 Metern wurde er jeweils Zweiter (Landesliste: Platz sieben).

Dirk Eilers (M50) benötigte 41:56,0 Minuten für die zehn Kilometer und legte insgesamt 14 188 Meter zurück. Das reichte jeweils zu Platz drei. Im Vorjahr war er noch 300 Meter mehr gelaufen.

Allerdings war Eilers – ebenso wie Silvia Muchow – zwei Tage zuvor beim 12. Brunnenlauf in Eversten gestartet. Muchow hatte in 49:53,63 Minuten Platz sechs der Altersklasse W40 belegt. Dirk Eilers war in 42:05,70 Minuten Fünfter der Altersklasse M50 geworden. Schnellster Braker war Frank Minge (Platz sechs/AK 45). Er benötigte 40:27,11 Minuten – eine starke Zeit. Schließlich hatte er einen großen Trainingsrückstand aufholen müssen.

Bei den Jugendlichen lief der achtjährige Eyk Dierks die 2400 Meter in 10:56,16 Minuten. Damit wurde er Zehnter der Altersklasse U10. Sein elfjähriger Bruder Ben rannte die 6300 Meter in 36:07,96 Minuten. Er belegte Platz 17 in der Altersklasse U12.

Ergebnisse Jens Gloystein (M40, 44:06,94 Minuten/Platz 20; Jörg Kreikebohm (M50, 45:04,22, Platz 11), Alexander Wahner (M35, 49:53,42, Platz 19), Manni Lampe (M60, 50:59,25, Platz 8), Timo Derfert (M40, 54:03,56, Platz 50), Kai Möhlmann (M35, 54:10,22, Platz 32), Dirk Lüers (M45, 54:38,77, Platz 58), Markus Marek (M45, 55:44,97, Platz 59), Heinz Törker (M55, 56:54,68, Platz 28) und Claus Horstmann (M50, 58:34,39, Platz 61), Andrea Koch (W40, 54:54,67, Platz 12), Heike Lobemeyer (W50, 55:37,50, Platz 7), Gabi Kieselhorst (W45, 55:50,74, Platz 11), Gudrun Eilers (W50, 56:55,48, Platz 9), Beate Gloystein (W40, 57:54,64, Platz 18), Sabine Dierks (W45, 68:35,62, Platz 23).

Weitere Nachrichten:

SV Brake

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.