• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

SAISONABSCHLUSS: Volleyballer der TSG Burhave feiern größten Erfolg

17.03.2005

BURHAVE

Nur ein Satz fehlt der TSG zum dritten Platz. Dennoch kann Burhave ein positives Saisonfazit ziehen. BURHAVE/PL - Durch zwei 3:1-Erfolge zum Saisonabschluss machten die Volleyballer der TSG Burhave ihre beste Platzierung seit Bestehen der Mannschaft perfekt. Die TSG belegte punkt- und satzgleich, nur durch das schlechtere Ballverhältnis hinter Sillenstede den vierten Platz in der Bezirksliga.

Im Duell mit dem direkten Konkurrenten um Platz drei, dem TuS Sillenstede, fand Burhave zunächst nicht in den gewohnten Rhythmus. Die Gäste aus Sillenstede gewannen Satz eins knapp aber nicht unverdient mit 27:25. In den folgenden drei Sätzen waren die Gastgeber dann nicht mehr zu stoppen.

Die Außenangreifer Claas Schwegmann und Mathias Hodel stellten die Feldabwehr der Gäste immer wieder vor unlösbare Probleme. Die Mittelblocker Stefan Plewka und Jan Dirk Dunkhase bildeten ein für die gegnerischen Angreifer unüberwindbares Bollwerk. Gestützt auf eine hervorragende Annahme konnten die Zuspieler Torsten Lahrmann und Marco Lemke ihre Mitspieler immer wieder gekonnt in gute Angriffspositionen bringen. Am Ende stand mit 25:20, 25:13 und 25:19 der 3:1-Sieg für die TSG Burhave fest.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Begegnung musste ein 3:0-Erfolg her, um den dritten Platz zu sichern. Aber der erste Satz wurde völlig unnötig und unglücklich mit 26:28 an den Tabellenletzten Eintracht Wangerland abgegeben. Die Gastgeber ließen sich aber dennoch nicht hängen und dominierten die Durchgänge zwei bis vier nach Belieben. Burhave war seinem Gegner aus Wangerland im Angriff, in der Abwehr und im Zuspiel jetzt deutlich überlegen und gewann mit 25:17, 25:15 und 27:17 sicher und damit die Partie in 3:1 Sätzen.

Nach der Begegnung freuten sich die Spieler um Trainer Marco Lemke über die tollen Leistungen in der abgelaufenen Saison. Allerdings wäre noch etwas mehr möglich gewesen, wenn es nicht drei unnötige Niederlagen gegen die Teams auf Platz sieben bis neun gegeben hätte. In der Saison 2005/06 will die TSG Burhave wieder angreifen.

Für die TSG spielten: Sascha Ahlers, Heinz Decken, Jan Dirk Dunkhase, Mathias Hodel, Torsten Lahrmann, Marco Lemke, Stefan Plewka und Claas Schwegmann. Zum erfolgreichen Team gehören außerdem noch Dirk Ehlers, Martin Ross, Henning Schnitger und Timo Schwegmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.