• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 14 Minuten.

Vordenker Der Partei
SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Vorjahressieger Munderloh gewinnt

19.12.2016

Elsfleth Der alte Sieger ist auch gleichzeitig der neue Sieger. Wie schon im Vorjahr gewannen die Kreisliga-Fußballer des Turnvereins Munderloh am Sonnabend das Hallenturnier um den Sport-Nord-Cup in Elsfleth. In einem packenden Endspiel setzte sich das Team aus dem Landkreis Oldenburg gegen den Bezirksligisten FC Hude I mit 1:0 durch.

Elsfleth scheidet früh aus

Die beiden Finalisten zogen schon in den Gruppenspielen einsam ihre Bahnen. Beide Teams gewannen alle ihre vier Partien. Dagegen konnten auch die insgesamt fünf Wesermarsch-Mannschaften nichts ausrichten. Sowohl die beiden Teams des Ausrichters TuS Elsfleth sowie die SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor, der FSV Warfleth und die SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne verpassten den Einzug in die Vorschlussrunde.

Im ersten Halbfinale traf der FC Hude auf seine eigene Zweitvertretung. Die Reservemannschaft hielt tapfer dagegen und gab sich erst nach dem Neunmeterschießen mit 3:4 geschlagen. Klare Sache dagegen im anderen Halbfinale: Munderloh ließ nichts anbrennen und besiegte Eintracht Oldenburg mit 3:0.

Im Spiel um Platz drei setzte sich die Eintracht im Neunmeterschießen mit 3:2 gegen Hude II durch.

„Es war ein schönes Turnier“, sagte Hergen Speckels vom TuS Elsfleth. Die beiden Schiedsrichter Hermann Renken und Malte Rathke hätten keine Probleme gehabt, die Spiele zu leiten. Ein Extra-Lob erhielt der FSV Warfleth, der trotz meist klarer Niederlagen immer fair gespielt habe.

Oliver Rauh der Beste

Munderloh hat sich nicht nur den Turniersieg geangelt, sondern Oliver Rauh wurde zudem zum besten Spieler gewählt. Die meisten Tore schoss Ole Schöneboom vom FC Hude. Bester Keeper war Bastian Rieger von Eintracht Oldenburg. Außerdem entschied Kolja Winkler (FC Hude II) das Betreuerschießen für sich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.