• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Brauchtum: Vorstandstrio führt Arbeit in neuen Rollen fort

22.02.2017

Nordermoor So sah es in den vergangenen Jahren an der Vorstandsspitze im Moorriemer Schützenverein aus: Erster Vorsitzender Michael Osterloh, zweiter Vorsitzender Jörn Wiards, dritte Vorsitzende Dörthe Böning.

Nach dem „Bäumchen-wechsel-dich“-Prinzip präsentiert sich der Verein künftig mit dem neu gewählten Vorstands-Trio: Erste Vorsitzende Dörthe Böning, Zweiter Vorsitzender Michael Osterloh, Dritter Vorsitzender Jörn Wiards.

Auf der Jahreshauptversammlung im Nordermoorer Schützenhaus war der Wechsel für die Vereinsmitglieder durchaus in Ordnung – die Wahlen erfolgten einstimmig, die beiden Spitzenposten wurden geheim gewählt. Auch bei den weiteren Wahlen des Gesamtvorstandes und der Funktionsträger gab es einstimmige Ergebnisse.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vor den Wahlen hatte Michael Osterloh noch einmal das Schützenjahr 2016 Revue passieren lassen. Höhepunkt war wie in jedem Jahr das dreitägige Schützenfest Ende Juli 2016 auf dem Eckflether Dorfplatz. Er attestierte dem Traditionsfest einen harmonischen Verlauf und steigende Besucherzahlen.

Besonders der „Bunte Nachmittag“ sei mit vielen Mitwirkenden und lustigen Sketchen ein Erfolg gewesen, sagte Michael Osterloh. Insgesamt 90 Mannschaften hatten am Betriebeschießen teilgenommen und das Schlussschießen zum Jahresende verzeichnete rund 50 Teilnehmer.

Gratulieren wollte der Vorstand auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung noch einmal der Moorriemer Schützin Christa Ramke, sie hatte ihr Schützenjahr mit dem Titel der „Deutschen Meisterin“ gekrönt.

Die Berichte der Sportleiter Iris Mosler, Heike Raddatz und Gerold Diers dokumentierten ein reges schießsportliches Leben, aber auch viele gesellige Ereignisse wie Ausflüge und Radtouren.

Für die „gute Arbeit zugunsten des Schützenvereins“ erteilten die anwesenden Schützen ihrem Vorstandsteam die einstimmige Entlastung. Zurzeit zählt der Verein 160 Mitglieder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.