• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Waddens feiert Meisterschaft

26.04.2012

WESERMARSCH Riesenjubel: Am letzten Spieltag der Tischtennis-Saison 2011/12 haben die Spieler des TC Waddens die Meisterschaft unter Dach und Fach gebracht. Dagegen zog die Reserve des Elsflether TB in der Meisterschaftsentscheidung der 2. Bezirksklasse den Kürzeren.

Herren: 1. Bezirksklasse, Elsflether TB - TTC Waddens 4:9. Die Anspannung war groß. Schließlich mussten die Butjenter die Punkte unbedingt einfahren, um Meister zu werden. Dabei waren die Voraussetzungen der ETBer alles andere als optimal: Spitzenspieler Christian Schönberg fehlte wegen einer OP.

Dennoch gingen die Gastgeber nach den Doppeln mit 2:1 in Führung. Die Gäste drehten die Partie im ersten Abschnitt mit sechs gewonnenen Einzeln in Folge.

Ganz so einfach hatten sie es aber nicht: Rainer Gallasch (gegen David Siefke), Michael Burhop (gegen Hauke Hinz) und Pawel Sobczyk (gegen Patrick Brüning) setzten sich nur knapp durch. Burhop und Sobczyk hatten dabei einen 0:2-Satzrückstand umgebogen. Die Elsflether schafften nur noch eine Resultatsverbesserung durch die Fünfsatzerfolge von David Siefke (gegen Andreas Guhse) und Thorsten Hindriksen (nach 0:2 Satzrückstand gegen Michael Burhop).

Am Freitagabend um 23 Uhr stand der Sieg des TTC und damit der Aufstieg in die Bezirksliga fest.

Die Butjenter, die in früheren „alten“ Zeiten schon mal höherklassig gespielt haben, hoffen nun auf einen längeren Verbleib in der Bezirksliga. Die guten alten Zeiten kennt auch noch Hubert Ittenbach. Der Ex-Kreisvorsitzende ist bei den Spielen der TTCer immer dabei.

ETB: David Siefke/Patrick Schönberg (1), Thorsten Hindriksen/Hauke Hinz (1), Stephan Radke/Jan-Eric Dettmar, Siefke (1), Radke, Hindriksen (1), Hinz, Brüning, Dettmar; TTC: Wierich Suhr/Christoph Szelinski, Andreas Guhse/Rainer Gallasch, Michael Burhop/Pawel Sobczyk (1), A. Guhse (1), Gallasch (2), Burhop (1), Suhr (2), Szelinski (1), Sobczyk (1).

TTC Waddens - Blau Weiß Bümmerstede 3:9. Tags darauf, am Sonnabendnachmittag, schien die Luft und Anspannung beim neuen Meister raus zu sein. Mit dem 0:3 nach den Doppeln war schon eine Entscheidung gefallen. Hier hatten Suhr/Szelinski im fünften Satz verloren. Erst nach dem 0:7 stand der erste Sieg durch Mannschaftsführer Szelinski auf dem Papier. Hinzu kamen noch zwei Fünfsatzniederlagen von Guhse und Sobczyk.

Ein kleiner „Lichtblick“ waren dann die Siege im oberen Paarkreuz durch Guhse und Gallasch. Gallasch siegte im Fünften mit 15:13. Mit 32:4 Punkten schlossen die Butjenter die Saison ab. Mit dem Sieg sicherten sich die Gäste (30:6) noch den zweiten Tabellenplatz. Damit treten sie als Favorit in die Relegation an.

TTC: Gallasch/Sobczyk, Guhse/Burhop, Suhr/Szelinski, Guhse (1), Gallasch (1), Burhop, Suhr, Szelinski (1), Sobczyk.

SW Oldenburg IV - TTV Brake 9:6. Der Tabellenletzte ging mit zwei Fünfsatzerfolgen aus den Doppeln hervor. Der Vorsprung schmolz zu einer 5:4-Führung nach dem ersten Durchgang.

Nach dem 5:6 aus Braker Sicht lief nichts mehr. Mit 3:33 Zählern verlassen die Kreisstädter diese Staffel. Die Oldenburger schafften noch den Klassenerhalt.

TTV: Rainer Hasse/Frank Meißner (1), Rüdiger Böse/Michael Peters, Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing (1), Böse (1), Haase (2), F. Meißner, Dannemeyer, Büsing (1), Peters.

2. Bezirksklasse: SV Eintracht Oldenburg - Elsflether TB II 9:3. In der Spitzenpartie hätten die Gäste von drei auf eins springen können. Doch die Eintracht, der Absteiger aus dem Vorjahr, war heiß und ließ die ETBer nicht zur Entfaltung kommen. Schon nach den Doppeln lagen die Gäste klar zurück (0:3). Hier verloren Kai-Arne Hinz/Alexander Mewes im Fünften. Überzeugen konnte beim ETB Heinz-Hermann Buse mit einem 12:10-Sieg im Fünften und dem Sieg im zweiten Einzel. In der Spitzenpartie zog Thomas Dewers mit dem 9:11 im Entscheidungssatz fünf gegen Michael Onken den Kürzeren.

Mit 28:8 Punkten nimmt der ETB den undankbaren 3. Platz ein. An der Relegation nimmt der TuS Wahnbek (30:6) teil. Über die Meisterschaft und den Aufstieg freut sich die Eintracht (31:5).

ETB II: Thomas Dewers/Heinz-Hermann Buse, Wolfgang Grimm/Marco Scheib, Kai-Arne Hinz/Alexander Mewes, Dewers, Buse (2), Grimm, Scheib, K.-A. Hinz (1), Mewes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.