• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Friesensport: Waddenser werfen meisterlich

23.05.2018

Waddens Der Klootschießer- und Boßelverein ist eine Talentschmiede, wie bereits in den vergangenen Jahren haben Jugendliche erfolgreich an nationalen und internationalen Meisterschaften teilgenommen und die Farben ihres Vereins bestens vertreten. Stolz präsentierte der Vorsitzende Stefan Bruns nun zwei weitere Deutsche Meister: Mareile Folkens (17) und Thore Bruns (16).

Vereinsmitglieder, befreundete Heimatsportler und eine Abordnung aus der Waddenser Dorfgemeinschaft empfingen den talentierten Nachwuchs im Garten Eden und stießen auf ihren Erfolg an. „Ich bin stolz, dass es erneut zwei unserer Sportler an die Spitze des Friesischen Klootschießerverbandes geschafft haben“, sagte Stefan Bruns. Zu den erfolgreichen Werfern im KBV Waddens gehören zudem Hilke und Hergen Stoffers (beide Medaillengewinner auf Landes- und FKV-Ebene) und deren drei Kinder Nina, Kai und Nane. Sie war 2014 Deutsche Meisterin mit dem FKV-Team.

Thomas Höpken, der in den neunziger Jahren auch Deutscher Meister im Schleuderballweitwurf war und vielfacher Medaillengewinner auf Landes- und FKV-Ebene, zählt ebenfalls zu den Top-Sportlern, die im KBV Waddens ausgebildet wurden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vielfache Medaillengewinner sind die Bruns Kinder Sarah, Neele und Thore. „Sarah und Neele Bruns sind Medaillengewinnerinnen und FKV- Meisterinnen und Thore ist nun zweifacher Deutscher Meister“, berichtete der Vorsitzende stolz. Neben Mareile Folkens (vielfache Medaillengewinnerin in allen Friesensportdisziplinen) gäbe es noch viele weitere Namen, die er aufzählen könne, und die seit Jahren fester Bestandteil der Oldenburger Ländermannschaft seien, sagte Stefan Bruns.

Die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft erfolgte für Thore Bruns und Mareile Folkens im September 2017 bei den FKV-Meisterschaften. Beide hatten ihre Sache sehr gut gemacht: Mareile Folkens wurde mit der Klootkugel sechste in der Einzelwertung und ist mit der FKV-Mannschaft Deutsche Meisterin geworden. Mit der Hollandkugel habe sie einen tollen Wettkampf gemacht und wurde mit nur zwei Metern Rückstand Zweite in der Einzelwertung. Mit der Mannschaft wurde sie Deutsche Meisterin.

Thore Bruns wurde mit der Klootkugel fünfter in der Einzelwertung. Mit der Mannschaft hat er die Silbermedaille gewonnen. Mit der Hollandkugel wurde er vierter in der Einzelwertung und mit der Mannschaft Deutscher Meister.

Mareile Folkens verlässt nun altersbedingt die Jugendklasse und wechselt zu den Frauen. Thore Bruns wechselt zum Ende der Saison in die A- Jugend. „Das sind tolle Leistungen, die ihr für den Verein erbracht habt“, lobte Bürgermeisterin Ina Korter. Auch der Kreisvorsitzende Siegfried Hodel überbrachte seine Glückwünsche für die tollen Erfolge der Jugendlichen, die sich nun auf die Kreismeisterschaften in Seefeld vorbereiten. Diese werden am kommenden Wochenende stattfinden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.