• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Straßenboßeln: Waddens gewinnt Nordbruchplakette

20.05.2014

Esenshamm Der KBV Waddens hat sich am Wochenende bei den Kreiseinzelmeisterschaften im Straßenboßeln des Klootschießerkreisverbands Butjadingen die Nordbruchplakette gesichert. Mit 460 Punkten verteidigten die Butjenter ihren Titel in Esenshamm erfolgreich. Platz zwei belegte Reitland (427) – gefolgt von Esenshamm (426), Stollhamm (377) und Schweewarden (355). Insgesamt hatten 356 Werfer teilgenommen.

Die Medaillenwertung gewannen dagegen die Boßler aus Reitland. Sie holten elfmal Gold, achtmal Silber und viermal Bronze. Dahinter folgten Waddens (7/8/7) und Stollhamm (7/7/7). Je drei Kreismeistertitel gingen nach Blexen, Esenshamm und Fedderwardersiel. Zweimal ganz oben auf dem Siegerpodest standen die Aktiven aus Abbehausen, Burhave, Schweewarden und Tossens.

Beim Eisenkugelwerfen der Männer legte Titelverteidiger Sascha Freese aus Schweewarden die Topweite mit 1712 Metern hin. Sein Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Tobias Göttler aus Schweewarden (1514 Meter) betrug mehr als 200 Meter. Ann-Kathrin Bouda aus Esenshamm hatte im Vorjahr in der weiblichen Jugend gewonnen. In diesem Jahre holte sie mit der Eisenkugel den Titel in der Frauenklasse (1132 Meter). In den jüngeren Altersklassen durften Lea Willms aus Abbehausen (F-Jugend) und Jan Eilert Wiggers aus Reitland (E-Jugend) jubeln.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Blexerin Celine Ceranowicz hatte im Vorjahr schon mit der Holz gewonnen. Diesmal war sie mit der Gummi in der weiblichen D erfolgreich. Dem stand ihre Zwillingsschwester Lena mit dem Sieg in der Holz in nichts nach. Die C-Jugendlichen Jannik Bischoff aus Stollhamm und Henrike Hansing aus Waddens sowie die A-Jugendliche Katrin Simon aus Schweewarden standen ebenfalls erneut oben auf dem Siegerpodest.

Ein packendes Reitlander Vereinsduell gab es bei den Männern II mit der Gummi. Erstmals war Uwe Heuermann startberechtigt. Er warf die Siegesweite mit 1630 Metern. Dahinter landete Holger Busch mit 1579 Metern – dicht gefolgt von Rainer Pütz aus Phiesewarden (1575 Meter).

Im Vergleich zum Vorjahr gab es einen Tausch auf den Plätzen eins und zwei in der Konkurrenz der Altersklasse Männern II mit der Holzkugel: Es siegte Heinz Marschallek aus Reitland mit 1593 Metern. Zweiter wurde mit zwei Metern Vorsprung Folkert Folkens aus Waddens (1419 Meter), Dritter Hans-Georg Speckels aus Abbehausen mit 1417 Metern.

Bei den Frauen I siegte Britta Borchers aus Reitland mit der Holzkugel (1538 Meter). Ihr Vorsprung vor der Zweitplatzierten, Titelverteidigerin Vanessa Müller aus Schweewarden (1326 Meter), betrug mehr als 200 Meter. Knapp fiel die Entscheidung bei den Frauen I mit der Gummikugel aus. Es gewann Brigitte Sanders aus Reitland (1345 Meter) vor Janie Freese aus Schweewarden (1328 Meter) und Birgit Schiwy aus Waddens (1310 Meter).

In der Altersklasse Männer I zeigte Klootschießer Dirk Schomaker (Fedderwardersiel) seine Vielseitigkeit. Er gewann die Gummikonkurrenz mit 1671 Metern vor Matthias Hülstede aus Seefeld (1638 m) und Kai Stoffers aus Waddens (1594 Meter). Bei den Männern I setzte sich Thorsten Hack aus Reitland mit der Holzkugel an die Spitze (1537 Meter). Vizemeister wurde Malte Krutzsch (Stollhamm, 1521 Meter) vorm Schweewarder Titelverteidiger Olaf Ceranowicz (1495 Meter).

In den Altersklassen der Senioren verteidigten gleich mehrere Sportler ihre Titel erfolgreich: Jan Dunkhase aus Burhave (Männer V/Gummi), Dieter Albers aus Waddens (M V/Holz), Karl Heinz Kahler aus Burhave (M IV/Gummi), Gerd Heuermann aus Reitland (M IV/Holz), Jürgen Ruch (M III/Holz), Anita Müller aus Stollhamm (Frauen III/Gummi), Irmgard Hellmers aus Esenshamm (F III) und Karin Nitz aus Reitland (F II/Holz).

Die drei Erstplatzierten in jeder Leistungsklasse haben sich für die Landesmeisterschaft am 21. und 22. Juni auf der Heimstrecke des KBV Kreuzmoor (Kreisverband Stadland) qualifiziert.


     www.kreis1butjadingen.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.