• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tischtennis: Waddens gibt ersten Punkt ab und gewinnt Spitzenspiel

29.11.2011

WESERMARSCH In der 1. Tischtennis-Bezirksklasse hat der TTC Waddens am Wochenende den ersten Punkt abgeben müssen. Der Tabellenführer kam beim Oldenburger TB II nicht über ein 8:8 hinaus. Allerdings gewann Waddens anschließend die Spitzenpartie gegen den DSC Oldenburg mit 9:5. Waddens führt immer noch mit 13:1 Punkten.

1. Bezirksklasse, Oldenburger TB II - TTC Waddens 8:8. Erster Punktverlust bei heimstarken Oldenburgern: Eigentlich hatten die Butjenter mit der glücklichen 3:0-Führung nach den Doppeln – zwei Doppel hatten sie im fünften Satz gewonnen – schon die halbe Miete eingefahren. Doch das obere Paarkreuz der Oldenburger verkürzte (2:3). Diesen knappen Vorsprung verteidigten die Gäste bis zur letzten Partie. Doch das Schlussdoppel Wierich Suhr/Christoph Suhr verlor den Entscheidungssatz. Beim OTB überzeugte der Ex-Spieler der TTG Jade und des AT Rodenkirchen, Tim Woriescheck, mit zwei glatten Erfolgen gegen die spielstarken Andreas Guhse und Rainer Gallasch. Im mittleren Paarkreuz verlor Wierichs Suhr beide Einzel im fünften Satz.

TTC: Wierich Suhr/Christoph Szelinski (1), Andreas Guhse/Rainer Gallasch (1), Michael Burhop/Holger Beermann (1), A. Guhse (1), Gallasch, Suhr, Szelinski (2), Burhop (2), Beermann.

TTC Waddens - DSC Oldenburg 9:5. Beide Mannschaften hatten vor der Toppartie jeweils einen Minuspunkt auf dem Konto.

Doch zwischenzeitlich hatte es sogar nach einem Kantersieg der Hausherren ausgesehen. Jedenfalls gingen sie mit 7:2 in Führung. Rainer Gallasch und Wierich Suhr hatten sich im Entscheidungssatz durchgesetzt.

Dann verkürzten die Gäste auf 5:7. Rainer Gallasch und Wierich Suhr hatten im fünften Satz das Nachsehen. Andreas Guhse verlor die Spitzenpartie gegen Wojcick Plader in drei Sätzen. Mannschaftsführer Christoph Szelinski brachte sein Team mit einem Fünf-Satz-Sieg auf die Siegerstraße.

TTC: Suhr/Szelinski (1), A. Guhse/Gallasch (1), Burhop/Szelinski, Guhse (1), Gallasch (1), Suhr (1), Szelinski (1), Burhop (2), Kurcharczyk (1).

TTG Jade - TuRa Oldenburg 6:9. Vor dem „Kellerduell“ hatten beide Mannschaften vier Pluspunkte auf ihrem Konto. Nach den Doppeln führte Jade 2:1. Anschließend gerieten die Gastgeber in Rückstand. Der 13-jährige Jader Pierre Barghorn konnte sich über seinen ersten Sieg im Herrenbereich freuen. Volker Schwob gewann zwei Spiele. Mit 4:12-Zählern belegt die TTG den Relegationsplatz acht.

TTG: Tim Odrian/Jan Müller (1), Hans-Jörg Diers/Pierre Barghorn, Volker Schwob/Wolfgang Böning (1), T. Odrian, J. Müller, Diers (1), Barghorn (1), Schwob (2, Böning.

TTV Brake - Oldenburger TB II 2:9. Der Tabellenletzte (0:16) wartet immer noch auf den ersten Punktgewinn. Austaktischen Gründen hatten die Braker den verletzten Michael Peters aufgestellt. Er gab seine Spiele kampflos ab.

TTV: Rainer Haase/Frank Meißner, Rüdiger Böse/Michael Peters, Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing (1), Böse, Haase, F. Meißner, Dannemeyer, Büsing (1), Peters.

2. Bezirksklasse, TuS Wahnbek - Elsflether TB II 9:7. In der Spitzenpartie erkämpften sich die Gäste beim Stand von 4:3 die einzige Führung. Danach gewannen die Gastgeber vier Spiele in Folge. Doch die Gäste verkürzten auf 6:7. Und es wäre durchaus mehr drin gewesen. Die ETBer Heinz-Hermann Buse und Hauke Hinz hatten je ein Einzel im fünften Satz verloren. Buse war im Match gegen Detlef Wefer mit einer deutlichen Führung (8:4, 10:7) im Entscheidungssatz schon auf die Siegerstraße eingebogen.

ETB II: Wolfgang Grimm/Hauke Hinz (1), Thomas Dewers/Marco Scheib, Heinz-Hermann Buse/Alexander Mewes, Dewers (1), Buse, Scheib (2), Grimm (2), Hinz (1), Mewes.

TTC Oldenburg II – TTV Brake II 9:2. Bei den bisher sieglosen Oldenburgern gewannen die TTVer die beiden ersten Doppel im fünften Satz. Danach lief nichts mehr.

TTV II: Jens Meißner/Jens Leiminer (1), Tobias Ostendorf-Walter/Thomas Meyer (1), Frank Weigert/Bernd Grube, J. Meißner, T. Ostendorf-Walter, Leiminer, Weigert, Meyer, Grube.

SW Oldenburg V - Elsflether TB II 4:9. Erst nach dem ersten Durchgang (4:5) zog der ETB davon. Elsfleth ist mit 10:4 Punkten Dritter.

ETB II: Grimm/Hinz (1), Dewers/Scheib (1), Buse/Tobias Hasselder, Dewers (2), Buse (1), Scheib (1), Grimm (2), Hinz (1), Hasselder.

TTV Brake II - GVO Oldenburg 5:9. Auch in der Begegnung des Tabellenletzten gegen den Vorletzten zogen die Kreisstädter den Kürzeren. Der TTV verlor drei Einzel im fünften Satz. Mit 0:16 Punkten sieht es für den Aufsteiger bereits finster aus.

TTV II: J. Meißner/Leiminer, T. Ostendorf-Walter/Th. Meyer, Weigert/Jörg Kayser (1), J. Meißner (1), T. Ostendorf-Walter (1), Leiminer, Weigert (1), Th. Meyer (1), Kayser.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Wesermarsch-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.