• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tischtennis: Waddens verliert auch letztes Saisonspiel

04.04.2017

Wesermarsch Die beiden besten Tischtennismannschaften der Wesermarsch haben die Saison 2016/2017 jeweils mit einer 3:9-Auswärtsniederlage beendet. Bezirksoberligist TTC Waddens verlor beim Oldenburger TB und steigt aus der Bezirksoberliga ab. Bezirksligist Elsflether TB unterlag der TSG Westerstede, kann aber auf eine gute Rückrunde mit 14:4 Punkten zurückblicken.

 Bezirksoberliga

Oldenburger TB - TTC Waddens 9:3. Im letzten Spiel hingen die Trauben beim neuen Meister hoch. Die Waddenser reisten mit zwei Spielern aus der Zweiten an. Christoph Szelinski und Rainer Gallasch kamen zum Einsatz. Andreas Guhse und Pawel Sobczk fehlten aus dem gemeldeten Stammsechser.

Die Butjadinger gerieten früh auf die Verliererstraße. Die Niederlage stand schon nach 2:15 Stunden fest. Einen Achtungserfolg landeten Christoph Szelinski/Rainer Gallasch. Josif Radu/Philipp Tran hatten als Doppel eins in fünf Sätzen das Nachsehen. Emanuel Radu/Werner Dorn verloren ihre Partie in vier Sätzen. Den zweiten Zähler holte Philipp Tran. Ersatzspieler Christoph Szelinski blieb im Einzel unbesiegt. Gegen Tim Ackermann und Tobias Steinbrenner, die zu den stärksten Aktiven dieser Liga zählen, konnten Josif und Emanuel Radu im oberen Paarkreuz nichts ausrichten. Mit 8:28 Punkten verabschiedet sich der TTC nach zwei Spielzeiten als Neunter aus dieser Staffel und wird in der neuen Saison wohl mit einer neuen Formation an die Tische gehen.

TTC: Josif Radu/Philipp Tran, Emanuel Radu/Werner Dorn, Christoph Szelinski/Rainer Gallasch (1), J. Radu, E. Radu, Tran (1), Dorn, Szelinski (1), Gallasch.

 Bezirksliga

TSG Westerstede - Elsflether TB 9:3. Trotz der Niederlage können die Elsflether sich über eine tolle zweite Saisonhälfte freuen, haben sie doch nur das erste und das letzte Spiel der Rückrunde verloren.

Der ETB lag früh zurück. Nachdem die Westersteder auf 6:3 davongezogen waren, lief gar nichts mehr. Zwei Einzel gingen über die volle Distanz. Dabei setzte sich Christian Schönberg im Entscheidungssatz mit 11:9 gegen Andre Claaßen durch. Mannschaftsführer Thorsten Hindriksen verspielte eine 2:1-Satzführung gegen Jens-Uwe Hock. Die Partie der besten Aktiven dieser Staffel verlor Christian Schönberg (28:6 Bilanz) in drei Sätzen gegen Daniel Sparding (28:6). Nur noch Philipp Meinen vom Heidmühler FC (29:3) ist besser. Mit 20:16 Punkten hat der ETB die Saison als Vierter beendet.

ETB: Christian Schönberg/Domenik Felker (1), Thorsten Hindriksen/Martin Kohne, Arne Osterthun/Daniel Jungmann, Schönberg (1), Felker, Hindriksen, Osterthun, Jungmann, Kohne (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.