• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Leichtathletik: Wesermarsch-Asse trumpfen beim Sommerlauf in Wardenburg auf

22.08.2018

Wardenburg /Wesermarsch Läuferinnen und Läufer aus der Wesermarsch haben am Wochenende bei der zehnten Auflage des Wardenburger Sommerlaufs Akzente gesetzt. Silvia Muchow von der SG Lemwerder belegte im Halbmarathon den zweiten Platz der Frauen-Gesamtwertung in 1:47:43 Stunden. Stefanie Piltz aus Butjadingen landete auf Rang zwölf (2:03:7 Stunden) und Platz fünf der Altersklasse W 35.

Altersklassen-Sieg

Bester Weser-Marsch-Läufer über diese Strecke bei den Männern war der Lemwerderaner Bernd Muchow in 1:35:50 Stunden. Damit feierte er den Sieg in der Altersklasse M 55 und Rang 14 in der Gesamtwertung. Stefan Rudolph vom TSV Abbehausen landete in 1:51:14 Stunden auf Platz 43 der Gesamtwertung und Rang sechs der Altersklasse M 45. Jan-Olaf Piltz aus Butjadingen belegte Platz 72 (2:02:52 Stunden/13. M 40), Dennis Uhlmann von der SG Lemwerder Rang 77 (2:04:23 Stunden/14. M 40).

Gleich drei Läufer der SG akquinet Lemwerder schafften den Sprung unter die besten Zehn im 10-Kilometer-Rennen. Den Sieg feierte zwar Andreas Kuhlen (LG Braunschweig), aber Brhane Tsegay belegte nur einen Tag nach seinem famosen Lauf in Schortens den zweiten Platz in 34:20 Minuten. Sein Vereinskollege Yonas Abadi landete auf Platz drei (35:55 Minuten), und Bereket Ahferom belegte Platz acht in 41:17 Minuten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Starker Auftritt

Stark: Neil Hoffmann vom SV Brake gewann die Konkurrenz der Altersklasse U 18 in 45:13 Minuten. Damit landete er auf Gesamtplatz 25. Michael Muchow von den Hammelwarder Sprintern lief die Strecke in 46:25 Minuten. Das reichte zu Platz 33 in der Gesamtwertung und Rang vier in der Altersklasse M 50.

Frank Böhme vom SV Brake landete in 49:25 Minuten Platz fünf der Altersklasse M 55, sein Vereinskollege Jörg Kreikebohm wurde Sechster in 49:47 Minuten. Ralf Bunten belegte Platz 15 in der Altersklasse M 40 (56:05 Minuten).

Der Großteil der Braker Athleten war auf der schwierigen 5-Kilometer-Strecke an den Start gegangen. In der Altersklasse U 16 landete Niklas Stöcker auf Platz sieben (25:53 Minuten), Eyk Dierks wurde Achter (26:42 Minuten), Lars Ole Peupelmann Neunter (32:38 Minuten). In der Altersklasse U 18 lief Ben Dirks in 28:24 Minuten auf Rang 13.

Sarah Sofie Bunken wurde Dritte in der Altersklasse U 14 in 33:38 Minuten, Melina Hellmers belegte Platz vier (33:30 Minuten).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.