• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Kanupolo: Saisonbeginn in den Niederlanden stimmt optimistisch

20.04.2018

Warfleth Die Kanupolo-Mannschaft des TuS Warfleth ist am vergangenen Wochenende beim Helmond-International-Tournament 2018 in den Niederlanden in die Turniersaison gestartet. In den vergangenen Jahren diente dieses Turnier als erste Standortbestimmung. In diesem Jahr stand das Teambuilding an erster Stelle.

Ohne Kapitän Niklas Burghardt und Leistungsträger Johannes Richter und Fynn Vetter startete die Mannschaft angeführt von Felix Lawrentz mit Andreas Baake, Harald Hayen, Sergei Keller, Rene Meyerdierks und Ruben Schlüter in der Leistungsklasse drei. Der TuS besiegte in der Gruppenphase Aarhus Lobsters (DK) (6:1), RKV 2 (BE) (3:1), Rijnland B (NL) (5:1) und Zeewitoe (NL) (6:0).

Am zweiten Spieltag setzten sich die Warflether noch mit 4:1 gegen Odysseus C (NL) durch. Doch anschließend verloren sie im Halbfinale gegen DJK Ruhrwacht II mit 2:3 durch ein Golden Goal in der Verlängerung. Das Spiel um Platz drei gegen die KSV Havelbrüder aus Berlin verloren sie mit 2:4.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Warflether Patrick Lawrentz spielt in dieser Saison das zweite Jahr für den Erstligisten KC Wetter. Er musste sich mit seinem Team schon im Viertelfinale geschlagen geben und wurde am Ende nur Fünfter. Allerdings hatte er seine Sache gut gemacht: Er ist einer von neun Spielern, die vom U-21-Nationaltrainer Willi Franken für den ECA-Cup in Mailand nominiert wurden. Dort wird der Nationaltrainer den Kader erneut um zwei Spieler reduzieren und mit diesen dann nach Kanada zur Weltmeisterschaft fahren.

Für die Schüler und Jugend des TuS Warfleth geht es nun an diesem Wochenende zum 2. Frühjahrs-Cup nach Essen. Am 12. und 13. Mai steht dann mit dem Siegfried-Lücken-Cup das Heimturnier auf dem Plan, an dem vier Berner Teams teilnehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.