• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Weiter warten auf ersten Punkt

26.10.2009

NORDENHAM Auch am zweiten Doppelspieltag in der Verbandsliga mussten die Keglerinnen der SG Junioren'60/Alle Neun Nordenham erkennen, dass die Luft auf Landesebene sehr dünn ist, wenn nicht alle Stammspielerinnen zur Verfügung stehen und man nur mit einer Verlegenheitsaufstellung aufwarten kann. Wie auch schon beim ersten Spieltag musste die SG auch jetzt in Stade wieder auf drei Stammspielerinnen verzichten. Heike Hölscher und Martina Waldschmidt fehlten verletzungsbedingt, während Birgit Benroth arbeitsbedingt nicht zur Verfügung stehen konnte.

Doch dafür war Kathrin Voigt wieder mit an Bord. Aber dies reichte nicht, um Pluspunkte mit nach Hause zu nehmen. Sollte sich die Situation nicht entspannen, wird es sehr schwer werden, diese Verbandsliga zu halten.

SG Junioren‘60/Alle Neun Nordenham – TSV Bülstedt/Vorwerk 3355:3415 0:3 (15:21). Gleich zu Beginn liefen die Nordenhamerinnen einem großen Rückstand hinterher. Judith Ostermann (805 Holz) und Kathrin Voigt (871) mussten sich um 37 Holz geschlagen geben. Auch Sabine Rudolph (866) und Rita Richter (813) konnten keine Wende mehr herbeiführen und gaben weitere 23 Holz ab, so dass die dritte Niederlage feststand.

SG Junioren‘60/Alle Neun Nordenham – Fideler Pudel Lüneburg 3378:3407 0:3 (16:20). Im zweiten Spiel kam Anke Krupp für Judith Ostermann ins Team. Doch auch dieses Spiel lief ähnlich wie zuvor. Anke Krupp (819) und Kathrin Voigt (858) gaben gleich 25 Holz an ihre Gegnerinnen ab. Sabine Rudolph (853) und Rita Richter (848), die sich gegenüber dem ersten Spiel des Tages klar steigerte, verloren noch einmal vier Holz, so dass auch das vierte Spiel verloren ging.

Am 1. November treffen die Nordenhamer Keglerinnen in Wilhelmshaven auf BW Delmenhorst I und II.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.