• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Schießsport: Schützen halten an Tradition fest

05.11.2019

Weserdeich Wenn man in einem Krankenhaus das Zimmer teilt, kommt man schnell miteinander ins Gespräch. Manchmal entstehen dabei sogar Traditionen, die Jahrzehnte später noch gepflegt werden. 1954 kurierten Hans Harms, Karl Jochims und Johann Ötken in Brake nicht nur ihre Krankheiten aus, sondern stellten schnell fest, dass sie ein Hobby verband: Alle drei waren in Schützenvereinen aktiv. Allerdings nicht in einem, sondern in Weserdeich, Boitwarden und Oberhammelwarden. So entstand die Idee, reihum jährlich ein Vergleichsschießen zu veranstalten. Zum 65. Mal fand der Wettbewerb nun mit mehr als 40 Teilnehmern im Schützenhaus Weserdeich statt.

Mit 15 Schuss konnte dabei gepunktet werden, um als erste Mannschaft auf dem neuen Pokal verewigt zu werden. Und das gelang den Gastgebern mit 1168 Ringen vor Oberhammelwarden (1160) und Boitwarden (1153).

Olaf Buhlrich verwies als Mannschaftsbester nicht nur Heinrich Asendorf (Weserdeich) und Heike Meyer (Boitwarden) auf die Plätze zwei und drei. Der amtierende Kaiser von Oberhammelwarden hatte auch beim Zielen der Vorstände auf die Ehrenscheibe die Nase vorn. Doris Pieper (Weserdeich) und Hanne Büsing (Boitwarden) landeten auf den Plätzen. Bei den Sportleitern zeigte sich Boitwarden mit Hanna Otten vor Andrea Mischke (Weserdeich) und Andreas Meyer (Oberhammelwarden) am treffsichersten. Im kommenden Jahr wird Oberhammelwarden der Gastgeber sein.

Trubel herrschte im Schützenhaus Weserdeich aber nicht nur am letzten Wochenende. Bereits am Wochenende zuvor fand das Herbstschießen statt. Rita Franke und Bruno Engel sind das neue Herbstkönigspaar. Kaiserin und Kaiser wurden Heike Laackmann und Hermann Kruse. Der neue Jugendkönig ist Nils Wasmuth mit Finn Wasmuth und Tim Laackmann als erster und zweiter Ritter an seiner Seite. Georg Bokelmann darf sich Dart­herbstkönig 2019 nennen.

Beim Preisschießen mit dem Luftgewehr schaffte es Waltraut Drosek auf den ersten Platz, gefolgt von Rita Franke und Andrea Mischke. Ekkehard Franke war bei den Männern am stärksten, dahinter landeten Heinrich Asendorf und Holger Drodek.

Beim Zielen mit dem Kleinkalibergewehr hatten die Damen die Nase vorn. Waltraut Drosdek gewann vor Rita Franke und deren Mann Ekkehard. Bester Dartspieler war Dustin Meyer vor Georg Bokelmann und Frank Kröger.

Auch am kommenden Wochenende wird beim Schützenhaus wieder einiges los sein. Der Laternenzauber mit Stockbrot, Feuertonne und Weihnachtsdeko beginnt am Sonntag, 10. November, 14.30 Uhr. Um 17.30 Uhr startet der Laternenumzug durch den Kolberger Ring, begleitet von den „Seeräubern“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.