• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Nordenhamer Reserve bejubelt Prestige-Erfolg

08.04.2019

Wesermarsch Nordenham überzeugt im Derby: Am Sonntag haben die in der 1. Kreisklasse Nord spielenden Fußballer des 1. FC Nordenham II beim SV Phiesewarden mit 3:1 (2:1) gewonnen. Die Reserve des TSV Abbehausen siegte am Freitag vor eigener Kulisse gegen den VfL Wilhelmshaven mit 2:0 (0:0). Der TuS Jaderberg hatte den FC Nordsee Hooksiel zu Gast – die Teams trennten sich mit 3:3 (2:1). In der 1. Kreisklasse Süd hat die Spielvereinigung Berne am Sonntag bei der SG Friedrichsfehn/Petersfehn einen 5:1-Kantersieg eingefahren.

1. Kreisklasse Nord

SV Phiesewarden - 1. FC Nordenham II 1:3 (1:2). Die Nordenhamer gingen früh durch Julian Leuning in Führung (7.). Danach machten sie hinten dicht. „Der schnelle Treffer hat uns in die Karten gespielt, danach konnten wir den SVP das Spiel machen lassen“, sagte FCN-Coach Nico Verhoef. Sein Konterpart lobte die Defensivarbeit des FCN: „Wir haben nichts auf die Reihe bekommen, Nordenham war stark in den Zweikämpfen und hat seine Chancen genutzt“, sagte Phiesewardens Co-Trainer Christian Kohlmann.

Zwar glich Fynn-Jonas Baumgardt (38.) die Partie per Fernschuss wieder aus. Aber Mohammad Nour Al Kadri (42.) brachte den FCN erneut in Führung.

In der zweiten Hälfte war Phiesewarden kaum noch präsent: Nordenhams Abwehrbollwerk stand, Leuning traf in der 82. Minute zum entscheidenden 3:1. „Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung“, sagte FCN-Coach Verhoef.

TSV Abbehausen II - VfL Wilhelmshaven 2:0 (0:0). Ein wichtiger Sieg für Abbehausen: Der TSV bleibt auf einen Punkt an Tabellenführer FC FW Zetel dran. Die Zeteler holten am Wochenende einen 4:0-Sieg gegen den BV Bockhorn – Abbehausen hat damit drei Punkte Vorsprung vor dem Drittplatzierten. Am kommenden Spieltag müssen die Abbehauser dann selbst gegen Bockhorn ran. Mirco Müller traf in der 53. Minute zur Führung, Jannik Buller (79.) machte den Sack zu.

TuS Jaderberg - FC Nordsee Hooksiel 3:3 (2:1). „Wir hatten uns vorgenommen, kompakt zu stehen und einfache Fehler zu vermeiden. Das hat nicht funktioniert“, sagte TuS-Trainer Lutz Bruns.

Kevin Kötter legte einen Blitzstart hin und brachte die Gäste bereits in der vierten Minute in Führung. Glücklicherweise hatte Jaderberg die Antwort parat: Jannik Scholz glich wieder aus. Zehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff brachte Jonas Jürgens die Gastgeber sogar in Führung.

Nach Wiederanpfiff stellte Lennard Becker den Gleichstand wieder her (55.), ehe Sven Mittelstädt (56.) eine Minute später Jaderberg erneut in Führung schoss. „Es war in dieser Partie alles möglich. Schön anzusehen für die Zuschauer, eine Höllenfahrt für jeden Trainer“, sagte Bruns, dessen Team noch einen weiteren Gegentreffer hinnehmen musste.

In der 84. Minute bekamen die Gäste einen Strafstoß zugesprochen: Immo-Hergen Eden netzte ein, obwohl Keeper Marcel Jasper noch dran war. Die Teams trennten sich remis. „Das war eine zerfahrene Partie“, bilanzierte Coach Bruns.

1. Kreisklasse Süd

SG Friedrichsfehn/Petersfehn - Spielvereinigung Berne 1:5 (0:3). Schon zur Pause führte die Mannschaft von Trainer Michael Müller mit 3:0. Edsson Ramos (25.), Dennis Conze-Wichmann (35.) und Jan Pieke (43.) hatten getroffen. „Wir hätten zur Halbzeit schon höher führen müssen. In der zweiten Hälfte haben wir dann einen Gang zurückgeschaltet, und die SG ist aufgewacht“, sagte Müller.

Der Ehrentreffer für die Gastgeber fiel in der 49. Minute. Danach gerieten die Berner etwas ins Straucheln, sie fanden aber zurück ins Spiel: In der 70. Minute wurde Conze-Wichmann im Strafraum gelegt, Bastian Wendorff verwandelte den fälligen Elfer sicher. Danach hatten die Berner ihre Sicherheit zurück. Ramos legte in der 82. Minute noch einen Treffer nach. Ganz zufrieden war der Coach aber nicht: „Die drei Punkte nehmen wir gerne mit, das war aber sicherlich keine Glanzleistung“, sagte Müller.

Tore: 1:0 Ramos (25.), 2:0 Conze-Wichmann (35.), 3:0 Pieke (43.), 3:1 (49.), 4:1 Wendorff (70., FE), 5:1 Ramos.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.