• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verteidigungsministerium will Gorch-Fock-Urteil kippen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 19 Minuten.

Streit Mit Bredo-Werft
Verteidigungsministerium will Gorch-Fock-Urteil kippen

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Großenmeer bejubelt knappen Sieg im Spitzenspiel

15.10.2018

Wesermarsch Die Fußballer der SG Großenmeer/Bardenfleth haben am Freitagabend das Spitzenspiel der 2. Kreisklasse gewonnen. Sie feierten einen 1:0-Auswärtssieg gegen den SV Brake II. Das Tor des Tages erzielte Maik Oberländer in der 17. Minute mit einer traumhaften Direktabnahme. In der 2. Minute der Nachspielzeit sah Brakes Alexander Dietrich wegen einer Unsportlichkeit die Rote Karte.

„Wir hätten noch zwei Stunden weiterspielen können und kein Tor geschossen“, sagte Brakes Trainer Marco Kuck. Ansonsten könne er seiner Elf keinen Vorwurf machen. „Wir haben körperlich alles reingelegt – genau wie Großenmeer“, sagte er. „Großenmeer ist in der zweiten Halbzeit kaum aus der eigenen Hälfte herausgekommen. Aber wenn man kein Tor schießt, kann man auch nicht gewinnen.“

Im Duell zwischen der zweiten Mannschaft des TuS Elsfleth und dem AT Rodenkirchen fielen an der Hunte am Sonntagmittag immerhin zwei Tore. Die Teams trennten sich 1:1. Das war dann aber auch schon das Positive. Die Zuschauer hatten laut Thomas Rohse, der die Elsflether Zweite zusammen mit Dennis Bal trainiert, eine Partie auf schwachem Niveau gesehen. „Das war wirklich kein schönes Fußballspiel“, sagte Rohse. Die Partie sei von zahlreichen Unterbrechungen und protestierenden Spielern beider Seiten geprägt gewesen. Rohse war deshalb ein wenig genervt. „Die Jungs haben einfach nicht das gespielt, was wir von ihnen erwartet haben.“

Das sah bei der Zweiten der Spielvereinigung Berne ganz anders aus. Sie trotzte dem Aufstiegsanwärter TuS Elsfleth am Sonntag ein 1:1-Remis ab. „Das war ein Topspiel“, sagte Bernes Trainer Torsten Bruns. „Wir haben eine super Leistung gezeigt.“ In der ersten Hälfte sei seine Mannschaft sogar besser gewesen, nach der Pause habe Elsfleth dann gedrückt. „Das Unentschieden war gerecht. Meine Jungs haben es sich verdient“, sagte Bruns. „Ich bin mit der Einstellung und der Art, wie wir gespielt haben, sehr zufrieden.“ In der fünften Minute der Nachspielzeit hatte Tim Dörgeloh sogar die große Chance auf den Berner Siegtreffer. Aber ihm fehlte die nötige Ruhe.

Was passiert, wenn zwei Mannschaften die Defensive vernachlässigen, lässt sich am Ergebnis der Partie SG Burhave/Stollhamm gegen SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor ablesen. Die Butjenter gewannen am Sonntag mit 6:4. Zur Pause hatten sie mit 3:1 geführt. Nach dem Seitenwechsel kämpfte sich Schwei zum Ausgleich. Die Butjenter antworteten mit dem 4:3, das die Gäste erneut egalisierten.

„Mit zwei blitzsauberen Kontern haben wir den Sieg dann klargemacht“, sagte Burhaves Trainer Jürgen Penshorn. „Ich weiß gar nicht, was ich für ein Fazit ziehen soll. Die Abwehrreihen war jedenfalls nicht die besten“, sagte er. „Da war jeder Schuss ein Treffer.“ Nach dem 3:1 habe seine Elf zwar nachlässig agiert. Aber weil sie erneut große Personalprobleme hatte und zwei kurzfristige Ausfälle verkraften musste, war er zufrieden.

Derweil landete der FSV Warfleth einen kampflosen 5:0-Sieg, weil die zweite Mannschaft des SC Ovelgönne zur Auswärtspartie gegen die Elf von Trainer Norbert Krage nicht angetreten war.

Fußball

Männer 2. Kreisklasse

SV Brake II - SG Großenmeer/Bardenfleth 0:1 (0:1). Tor: 0:1 Maik Oberländer (17.). Rote Karte: Alexander Dietrich (SV Brake, Unsportlichkeit).

FSV Warfleth - SC Ovelgönne II 5:0. Gast nicht angetreten.

TuS Elsfleth II - AT Rodenkirchen 1:1 (0:1). Tore: 0:1 Marcel Rohde (25.), 1:1 Dennis Bal (85.).

SpVgg Berne II - TuS Elsfleth 1:1. Tore: 1:0 Tim Schwarting (30.), 1:1 Konstantin Mohr (68.).

SG Burhave/Stollhamm - SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor 6:4 (3:1). Tore: 1:0 Kai Bahlmann (5.), 2:0 Falk Meiners (12.), 3:0 Arne Hansing (19.), 3:1 Nico Strowitzki (28.), 3:2, 3:3 Kevin Lanzendörfer (62., 64.)., 4:3 Bahlmann (65.), 4:4 Lanzendörfer (80.), 5:4, 6:4 Bjarne Frerichs (81., 90.).

3. Kreisklasse

SpVgg Berne III - 1. FC Nordenham III 5:0 (2:0). Tore: 1:0 Daniel Villbrandt (24.), 2:0 Jens Blase (28.), 3:0 Henrik Fassmer (60.), 4:0 Oliver Smetana (64.), 5:0 Jan Heidenreich (74.).

SV Brake III - TSV Abbehausen IV 4:0 (0:0). Tore: 1:0 Stefan Looschen (48.), 2:0 Tobias Mentz (50.), 3:0 Tobias Mentz (63.), 4:0 Stefan Looschen (83.).

TSV Abbehausen III - SG Neustadt/Oldenbrok 6:0 (3:0). Tore: 1:0 Marvin Kuck (13.), 2:0 Finn Marienfeld (24.), 3:0 Rico Boyksen (39.), 4:0 Julian Wendland (73.), 5:0 Jan-Patrick Hinda (80.), 6:0 Marek von Atens (87.).

TuS Jaderberg II - ESV Nordenham II 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Benjamin Schäfer (70.).

SG Burhave/Stollhamm II - Blexer TB 0:3 (0:1). Tore: 0:1, 0:2 René Seemann (5., 54.), 0:3 Dominik Janssen (80.).

4. Kreisklasse

1. FC Nordenham IV - SV Phiesewarden III 3:2 Tore: 0:1 Dennis Kock (17.), 1:1 Delf Peters (28.), 2:1 Delf Peters (52.), 3:1 Kevin Scholz (64.), 3:2 Timmy Schipper (85.).

SC Ovelgönne III - SG Burhave/Stollhamm III 3:3 Tore: 1:0 Ralf Hartmann (20.), 1:1 Tarek Padeken (26.),1:2 Lukas Arndt (39.), 1:3 Simon Cornelius (53.), 2:3 Thorsten Decker (57., Elfmeter), 3:3 Ralf Hartmann (90.+6).

SG Neustadt/Oldenbrok III - SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor II 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Jannek Jäkel (3.), 2:0 Habibulrahman Taheri (76.), 2:1 Rico Sommer (88.).

Blexer TB II - SG Neustadt/Oldenbrok II 0:5. Tore: Pascal Krüger (64.), 0:2 Bartosz Klicz (74.), 0:3 Pascal Krüger (77.), 0:4 Hergen Müller (82.), 0:5 Bartosz Klicz (89.).

ESV Nordenham III - SV Phiesewarden II 1:5. Tore: 0:1, 0:2 Marcel Schneider (19., 42.), 0:3 René Stuhrmann (43.), 0:4 Schneider (61.), 1:4 Nico Lasaj (73.), 1:4 Schneider (90.+2).

Frauen 1. Kreisklasse

TSV Abbehausen II - SVE Wildenloh 1:1 (0:1). Tor: 0:1 Janna Hagedorn (33.), 1:1 (68.).

2. Kreisklasse

SG am Meer II 9er - SG Großenmeer/Bardenfleth II 3:2 (1:0). Tor: 1:0 Rike Meyerjürgens (11.), 1:1 Merle Janssen (61.), 2:1, 3:1 Eske Sophie Hots (63., 67.), 3:2 Gaby Macha (84.).

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.