• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tischtennis: Wesermarsch-Asse dominieren Grand Prix

08.06.2013

Oldenburg Der Tischtennis-Nachwuchs aus der Wesermarsch ist derzeit in toller Form. Die Geschwister Radu (TV Stollhamm) und Schneider (Oldenbroker TV) haben am Wochenende die zweite Runde des Jade-Weser-Port-Grand-Prix in Oldenburg entscheidend geprägt.

Sara Radu gewann die Konkurrenz der Schülerinnen A, ihre Schwester Damaris das Turnier der weiblichen Jugend und ihr Bruder Emanuel Radu den Wettbewerb der männlichen Jugend. Mareike Schneider vom Oldenbroker TV war in der Altersklasse Schülerinnen B eine Klasse für sich, während ihre Schwester Katja bei den Schülerinnen C abräumte. Zwei weitere Pokalsieger stellte der MTV Jever: Christian Mesler (Schüler A) und Tim Bohnen (Schüler C). In der Schüler-B-Klasse gewann Nico Burlager vom STV Barßel den Pokal.

In der männlichen Jugend (Jahrgänge 1995 und jünger) fiel die Entscheidung bereits im ersten Spiel. Emanuel Radu (TV Stollhamm) gewann gegen den späteren Zweitplatzierten Christian Mesler (MTV Jever, 6:1-Siege) mit 3:1 und beendete das Turnier mit 6:0- Siegen. Im Kampf um Platz drei setzte sich Patrick Billu (Oldenburger TB) knapp gegen Lukas Wrasse (VfL Edewecht). Auf den weiteren Plätzen folgten Damian Rychlicki (TV Stollhamm) und Christopher Jürgens (BW Bümmerstede). Alle hatten 5:2-Siege auf dem Konto.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Knappe Entscheidung

Die Entscheidung in der weiblichen Jugend (Jahrgänge 1995 und jünger) war knapp. Das Punktverhältnis gab den Ausschlag: Damaris Radu (TV Stollhamm) gewann das Turnier vor Julia Hillmer (SC Blau-Gelb Wilhelmshaven). Beide hatten jeweils 5:1-Siege auf dem Konto.

189 Tischtennisspieler

haben am zweiten Spieltag des Grand Prix teilgenommen. Der Kreisverband Oldenburg Stadt stellte 81, die Wesermarsch 44 und Friesland 19 Spieler und Spielerinnen. Insgesamt hatten sich 26 Vereine beteiligt.

Christian Mesler (MTV Jever) blieb in der Schüler-A-Konkurrenz mit acht Siegen ungeschlagen. In der fünften Runde hatte er sich mit 3:0-Sätzen gegen den späteren Zweitplatzierten Josif Radu (TV Stollhamm) durchgesetzt. Domenik Felker vom Elsflether TB hatte zwar dieselbe Bilanz wie der Dritt- und Viertplatzierte, aber wegen des schlechteren Punktverhältnisses belegte er nur den fünften Platz.

In der Schülerinnen-A-Klasse (Jahrgänge 1998 und jünger) blieb Sara Radu unbesiegt. Den zweiten Platz belegte Bente Bruhnken (MTV Jever) mit 5:1-Siegen vor Laura Broß (Oldenbroker TV) mit 4:2-Siegen. Mareike Schneider (Oldenbroker) landete wegen des schlechteren Punktverhältnisses auf dem undankbaren vierten Platz.

B-Schüler Filip Radu (TV Stollhamm) hatte Pech. Wegen eines Freispiels belegte er mit 6:1-Siegen Platz drei. Tarik Maltas (Elsflether TB) hatte mit 6:2-Siegen ebenfalls eine positive Bilanz.

Ungeschlagene Siegerin

In der Schülerinnen-B-Klasse (Jahrgänge 2000 und jünger) feierte Mareike Schneider ungeschlagen den Tagessieg. Rang zwei belegte ihre jüngere Schwester Katja. Sühedda Basyigit (Elsflether TB) kam auf den Bronzeplatz mit 4:2-Siegen vor Emili Edurado (Elsflether TB, 4:2 Siege).

Die Schülerinnen C (Jahrgänge 2002 und jünger) spielten mit den Schülerinnen B, wurden aber getrennt gewertet. Katja Schneider (Oldenbroker TV) siegte mit 3:0-Siegen vor Sühedda Basyigit (Elsflether TB, 2:1 Siege). Dritte wurde Maya Janßen (Sillenstede).

In der Schüler-C-Klasse war Pokalsieger Tim Bohnen (MTV Jever, 7:0) auch in Oldenburg erfolgreich. Den zweiten Platz belegte Thorsten Grimm (Eintracht Sengwarden) mit 6:1-Siegen vor Justus Stolle (STV Barßel) mit 5:2-Siegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.