• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fernduell um Platz an der Sonne

31.05.2019

Wesermarsch Die Entscheidung fällt am letzten Spieltag: Die zweite Mannschaft des SV Brake und der TuS Elsfleth kämpfen am Sonntag von 15 Uhr an in einem Fernduell um den Titel in der 2. Kreisklasse Wesermarsch. Die Elsflether gastieren bei der SG Burhave/Stollhamm, die Braker erwarten die SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor.

Die Ausgangslage: Beide Teams haben 43 Punkte auf ihrem Konto. Der TuS Elsfleth hat im Vergleich mit Brake das um acht Treffer bessere Torverhältnis. Die Braker gewannen das Hinspiel gegen Schwei mit 5:3, die Elsflether hatten die SG mit 3:0 besiegt.

Elsfleths Trainer Uwe Neese kündigt an, dass seine Elf ersatzgeschwächt in die Gemeinde Butjadingen fahren werde. Gerade im Angriff habe er Personalprobleme. „Aber da müssen wir durch.“ Die Elsflether treffen auf ein Team, dass sich seiner Verantwortung bewusst ist. „Wir werden noch einmal alles geben“, sagt Burhaves Trainer Jürgen Penshorn. Er verspüre keine Lust darauf, dass in diesem Jahr noch mal ein auswärtiges Team eine Meisterschaft oder einen Pokalsieg in Burhave feiere.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ähnliches sagt auch Seefelds Co-Trainer Heinz Ullrich vor der Partie gegen Brake. Das Team werde Gas geben. „Wir wollen schließlich Vierter werden. Und für eine verkorkste Saison wäre das gar nicht mal so schlecht.“ Gleichwohl weiß er, dass seine Elf auf eine extrem stark besetzte Mannschaft trifft, die von Beginn an an ihre Grenzen gehen wird.

Die weiteren Partien: FSV Warfleth - AT Rodenkirchen, SG Großenmeer/Bardenfleth - TuS Elsfleth II (beide Sonntag, 15 Uhr).

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.