• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++

Kurz vor Zielankunft bei der Vendée Globe
Oldenburger Boris Herrmann kollidiert mit Fischkutter

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Friesensport: Kreuzmoorerinnen gewinnen Kellerduell deutlich

23.01.2018

Wesermarsch Die Boßlerinnen aus Reitland haben am Wochenende in der Landesliga eine überraschende Auswärtsniederlage kassiert. Der Tabellendritte verlor gegen den bisherigen Tabellenletzten Spohle mit 5:7. Dagegen gewannen die Kreuzmoorerinnen ein wichtiges Kellerduell. Sie bezwangen Roggenmoor/Klauhörn daheim mit 10:0. Schweewarden verlor gegen den Tabellenzweiten Halsbek mit 2:5.

 Landesliga

Schweewarden - Halsbek 2:5. Das Duell der Gummigruppen war auf der Kraftstrecke nur zu Beginn ausgeglichen. Die Gastgeberinnen lagen zunächst mit einem Schoet zurück. Am Deich zeigten die Gäste dann ihre Stärke. Sie kamen mit einem Vorsprung von fünf Schoet und 67 Schoet ins Ziel. Die Halsbekerinnen sind mit 17:1 Siegen die beste Gummigruppe der Landesliga.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Duell der Holzgruppen verlief zunächst auf Augenhöhe. Es sei mehr für ihre Mannschaft drin gewesen, sagte Schweewardens Mannschaftsführerin Silke Ahlhorn. Halsbeks Mannschaftsführerin Tale Hiljegerdes sprach von guten Leistungen ihrer Werferinnen. Die Ammerländerinnen (16:2 Punkte) sind gut drauf. Schweewarden (8:10 Punkte) kann beruhigt nach vorne schauen.

Kreuzmoor - Roggenmoor/Klauhörn 10:0. An der Wende hatten die Gastgeberinnen in beiden Gruppen jeweils nur einen kleinen Vorsprung. Erst auf der zweiten Hälfte der Rücktour fiel die Entscheidung. Die Holz holte mit 61 Würfen zwei Schoet und 122 Meter, die Gummi mit 62 Würfen sechs Schoet und 100 Meter heraus. Die Kreuzmoorer Mannschaftsführerin Sandra Gerken war zufrieden. „Das waren wichtige Punkte, um den Abstand zum Tabellenkeller zu halten. Die nächsten Wettkämpfe werden noch schwer genug.“ Die Kreuzmoorerrinnen haben als Tabellenvierter 8:10 Punkte.

Roggenmoor war ersatzgeschwächt. „Uns fehlten fünf Leute, die durch drei Werferinnen aus der Zweiten ersetzt wurden“, sagte Bianca Schliep. Roggenmoor/Klauhörn (3:15) ist Letzter.

Spohle - Reitland 7:5. Die Wesermärschlerinnen hatten die Heimpartie noch mit 2:0 gewonnen. Diesmal setzte es eine schmerzhafte und überraschende Pleite. Die Holzgruppe der Gastgeberinnen entschied die Partie (7,007). Die gute Leistung der Reitlander Gummi (5,056) reichte nicht.

Die Spohlerinnen haben 4:14 Punkte auf ihrem Konto. Die Reitlanderinnen sind mit 12:6 Punkten Dritter, belegen also einen Qualifikationsplatz zur FKV-Finalrunde.

Westerscheps - Schweinebrück 0:8. Die Schepser Holz verlor mit fünf Schoet und zehn Metern, die Gummi mit drei Schoet und 22 Metern.

 Bezirksliga

Esenshamm - Torsholt 0:5. Beide Esenshammer Gruppen konnten nicht dagegenhalten. Die Holz verlor mit drei Schoet, die Gummi mit zwei Schoet und 92 Metern. Torsholt (10:8) liegt nur einen Punkt hinter dem Führungsduo. Der Vorsprung des Tabellensechsten Esenshamm (8:10) vor einem Abstiegsrang ist minimal.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.