• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Wesermarsch-Talente zum Auftakt in guter Form

18.08.2018

Wesermarsch Der Auftakt der Klootschießer-Saisonmeisterschaft des Klootschießerlandesverbands Oldenburg (KLVO) ist mit einer Premiere verbunden: Gleich an drei Orten konnten die Werfer und Werferinnen auf die Jagd nach Bestweiten geben. Insgesamt nahmen 38 Werfer und Werferinnen teil – in Stollhamm waren es deren 17. Dort gaben einige neue Talente des KBV Schweewarden ihr Debüt. In Mentzhausen kämpften elf Sportler und Sportlerinnen um gute Resultate. In Westerstede kam das Gros der zehn Aktiven aus Hollwege und Petersfeld.

Dickes Ausrufezeichen

Ein ganz dickes Ausrufezeichen setzte die 13-jährige Johanne Hobbensiefken vom KBV Westerscheps. Die Varelerin ist auch Leichtathletin und beherrscht den Schlagballwurf. Im Vorjahr wurde die C-Jugendliche mit dem 250 Gramm schweren Kloot FKV-Meisterin mit 46,30 Metern. In dieser Saison startete sie mit der imponierenden Rekordweite von 56,55 Metern.

Einen Aufschrei gab es auch, als die Kugel von Devin Hillmer vom Mentzhauser TV bei 40,70 Metern landete. Der Zehnjährige verbesserte sich damit im Vergleich zur Vorsaison um 5,90 Meter. Auch die E-Jugendliche Finja Frels aus Mentzhausen steigerte sich um 5,60 Meter. Der A-Jugendliche Thore Bruns aus Waddens kam auf 64,70 Meter mit dem 375 Gramm schweren Kloot.

Die B-Jugend führt Dominik Köster (Langendamm/Dangastermoor) mit 45,00 Metern an – gefolgt wird er von Patrick Koring (Mentzhausen, 43,60 m), Ben Sanders (Reitland, 37,50 m) und Ihno Riesenbieter (Schweewarden, 36,80 m). Der C-Jugendliche Keven Specht (Hollwege) ist mit 41,50 Metern gut in die Saison gestartet. Im Vergleich zur Vorsaison bedeutete das einen Leistungsschub von 3,80 Metern. Auf Rang zwei folgt Anakin Wollersheim aus Moorriem (34,80 m). Dahinter landeten die Reitlander Ole Onken (27,30 m) und Wilko Suhr (25,30 m).

Devin Hillmer überzeugt

In der D-Jugend überzeugte Devin Hillmer aus Mentzhausen mit 40,70 Metern. Adrian Freese aus Schweewarden kam auf 24,20 Metern, Lukas Böschen aus Schweewarden auf 19,10 Meter.

In der E-Jugend zeigten die Talente Tom Rüthemann (Mentzhausen, 15,90 m), Falk Freese (14,70 m, Schweewarden) und Nolan Helmerichs, (12,40 m, Schweewarden) ordentliche Leistungen im ersten Werfen der Saison.

Die Juniorin Lena Schüler aus Esenshamm kam auf 43,10 Meter, Simke Wiemer aus Kreuzmoor warf 33,50 Meter weit. In der weiblichen A-Jugend starteten die Petersfelderinnen Andra-Sophie Martens (30,35 m) und Eileen Köhne (27,35 m).

In der B-Jugend überzeugte Dania Göckemeyer aus Stollhamm mit 40,70 Metern. Die C-Jugendliche Janna Meiners aus Mentzhausen belegte in ihrer Konkurrenz Platz zwei mit 40,80 Metern – vor ihrer Vereinskollegin Johna Wefer (26,60 m) und der Schweewarderin Sophie Renken (21,10 Meter).

Richtig gut drauf waren die D-Jugendlichen Mandy Sanders (Reitland, 35,40 m) und Lea Göckemeyer (Stollhamm, 35,00 m). Loisa Rüthemann aus Mentzhausen kam auf 10,80 Meter.

Klasse Auftritt

Top war auch der Auftritt der E–Jugendlichen Finja Frels mit 26,60 Metern. Die Mentzhauserin steigerte sich um 5,60 Meter. Sina Köhne aus Petersfeld zeigte sich mit 23,60 Metern ebenfalls in guter Form. Emma Cordes aus Büppel legte 17,40 Meter vor. Die Schweewarder Talente Lilly Freese (13,30 m) und Anskje Böschen (9,70 m) reihten sich dahinter ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.