• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Brake zittert sich zum Derbysieg

06.06.2018

Wesermarsch Die A-Jugend-Fußballer des SV Brake sind am Wochenende der Meisterschaft in der Bezirksliga wieder ein Stückchen näher gekommen. Den 4:3-Heimsieg gegen den Wesermarsch-Rivalen 1. FC Nordenham mussten sich die Kreisstädter allerdings schwer erkämpfen. Am kommenden Freitag kann der SVB zu Hause gegen den Letzten VfL Löningen (19.30 Uhr) den Titel klarmachen. Der TSV Abbehausen hat durch einen 2:0-Heimerfolg gegen Emstek endgültig den Klassenerhalt geschafft.

SV Brake – 1. FC Nordenham 4:3 (1:1). Auf dem Weg zur Meisterschaft hatten die Kreisstädter im Wesermarsch-Duell einige Anlaufprobleme. „Torchancen waren da“, meinte SVB-Trainer Lars Bechstein. Aber FCN-Keeper Darius Hellmund habe sich als Spielverderber entpuppt, weil er gleich mehrere Einschussmöglichkeiten vereitelte. Nordenhams Trainer Tilman Bischoff sah den Spielverlauf in den ersten 45 Minuten etwas anders. „Wir waren tonangebend“, meinte er. Mehmet Acar brachte den FCN nach 40 Minuten mit 1:0 in Führung. Aber noch vor dem Seitenwechsel glich Noah Kreutz aus.

In den zweiten 45 Minuten schien alles seinen erwarteten Lauf zu nehmen. Zweimal Miklas Kunst sowie Jan Speer schossen eine 4:1-Führung heraus. „Wir hatten auch noch Chancen, um weitere Tore zu erzielen“, sagte SVB-Trainer Lars Bechstein. Doch in der Schlussphase drehten die Gäste noch einmal auf. Erst verkürzte Acar auf 2:4, dann erzielte Safin Hamijou in der 89. Minute das 3:4.

Plötzlich war der FCN wieder mittendrin im Spiel und hatte in der Nachspielzeit sogar die dicke Möglichkeit zum Ausgleich. Aber der Freistoß von Nazmi Cinko landete nur am Braker Pfosten. „Unser Sieg war nicht unverdient, aber der FCN hat sich tapfer gewehrt“, sagte Bechstein. Sein Gegenüber Bischoff machte die Niederlage an der individuellen Klasse von Brakes Sturmführer Miklas Kunst fest. Ein Sonderlob verteilte der Braker Trainer an Schiedsrichter Herrmann Renken, der kurzfristig für Pascal Gebken eingesprungen war. Gebken hatte sich einen falschen Spielbeginn notiert und reiste deshalb zwei Stunden zu spät an. „Er hat sich aber tausendmal für seinen Fehler entschuldigt“, sagte Bechstein, der betonte, dass solch ein Faux-Pas schon einmal passieren könne.

Tore: 0:1 Acar (40.), 1:1 Kreutz (45.), 2:1 Kunst (48.), 3:1 Speer (54.), 4:1 Kunst (73.), 4:2 Acar (80.), 4:3 Hamijou (89.).

SVB: Jonas BischoffJannik Heyer, Jan-Niklas Wiese, Luke Bleckmann, Amadou Trawally, Miklas Kunst, Noah Kreutz, Joost Folkens, Jan Speer, Kevin Heidenreich, Pierre-Steffen Heinemann. Eingewechselt: Ilhan Tasyer, Finn Landwehr, Tarik Maltas und Emre Acar.

FCN: Darius Hellmund – Felix Hohn, Can Acar, Jannik Weers, Jonas Kühl, Jan-Luca Hedemann, Safin Hamijou, Niklas Weers, Mehmet Acar, Nazmi Cinko, Engin Yildiz.

TSV Abbehausen – JSG Emstek/Höltinghausen 2:0 (1:0). Die Grün-Gelben bestimmten die erste Halbzeit. Gleich vier Hundertprozenter hatte Trainer Nico Bischoff notiert. Getroffen hatte aber nur Felix Eisenhauer. Nach dem Seitenwechsel drehten die Gäste auf und kamen zu einigen Tormöglichkeiten. Den Abbehausern war im Kampf um den Klassenerhalt ein gewisses Nervenflattern deutlich anzusehen. Das legte sich erst wieder nach dem 2:0 durch Josif Radu (64.). „Danach haben wir nichts mehr zugelassen“, sagte Bischoff.

Tore: 1:0 Eisenhauer (20.), 2:0 J. Radu (64.).

TSV: Tjorven MartinsenMoritz Wickner, Keanu Heimann, Luca-Fabio Ilenda, Nils Grimmig, Felix Eisenhauer, Mirco Strietzel, Josif Radu, Filip Radu, Nicholas Gepting, Adriano Kerting. Eingewechselt: Maximilian Ohme.


Mehr Bilder:      www.nwzonline.de/fotos 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.