• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Brakerinnen fahren unerwarteten Punktgewinn ein

21.11.2017

Wesermarsch Die Tischtennisspielerinnen des TTV Brake haben am Wochenende überraschend einen Punkt geholt. Sie trennten sich zu Hause vom TuS Wahnbek mit 7:7. Beim TuS Sande III verloren sie indes mit 1:8. In der Bezirksoberliga verlor der Elsflether TB II mit 2:8.

Bezirksoberliga: Hundsmühler TV II - Elsflether TB II 8:2. Die Begegnung beim Spitzenreiter war nach zwei Stunden vorbei. Hundsmühlen ging 7:0 in Führung. Dann holten die Elsfletherinnen, die mit der Schülerin Valeria Schwab antraten, ihre beiden Punkte. Mannschaftsführerin Stefanie Meyer sah es realistisch. „Das Ergebnis geht in Ordnung.“ Mit 2:12 Punkten bleibt der ETB Vorletzter.

ETB II: Jantje Beer/Damaris Radu, Stefanie Meyer/Valeria Schwab, Beer, Meyer (1), D. Radu (1), Schwab.

Bezirksliga: TTV Brake – TuS Wahnbek 7:7. Alle Duelle in den Paarkreuzen verliefen ausgeglichen. Mannschaftsführerin Britta Hagen blieb unbesiegt. Das Doppel Britta Hagen/Katharina Köhler punktete mit einem 12:10-Erfolg im Fünften. Britta Hagen hatte das erste Einzel in vier Sätzen gewonnen, dann feierte sie zwei Fünfsatzsiege. In der Spitzenpartie gegen Anne Ahlers-Bolting befand sie sich bei einem 0:2-Satzrückstand schon auf der Verliererstraße. Die Nummer zwei der Kreisstädterinnen, Silvia Peters, hatte in fünf Sätzen das Nachsehen gegen Wahnbeks Nummer vier, Britta Wilde.

Katharina Köhler rettete dem TTV Brake das Remis. Sie hatte ihre beiden Einzel im unteren Paarkreuz verloren, landete dann aber einen glatten 3:0-Erfolg gegen Wahnbeks Nummer zwei, Claudia Heeren. „Wir haben uns über den unerwarteten Punktgewinn richtig gefreut“, sagte Britta Hagen.

TTV: Silvia Peters/Anne Goldenstede, Britta Hagen/Katharina Köhler (1), Hagen (3), Peters, Gollenstede (2), Köhler (1).

TuS Sande III - TTV Brake 8:1. Beim Meisterschaftsmitfavoriten stand Brake auf verlorenem Posten. Insgesamt feierte der TTV nur vier Satzgewinne. Den Ehrenpunkt holte Anne Gollenstede in fünf Sätzen.

„Gegen das junge Sander Team konnten wir erwartungsgemäß nicht mithalten“, sagte Britta Hagen. Mit 3:7 Punkten sind die Kreisstädterinnen Sechster.

TTV: Gollenstede/Peters, Hagen/Köhler, Hagen, Peters, Gollenstede (1), Köhler.

Bezirksklasse: TTG JadeTV Esenshamm 1:8. Nach dem überraschenden Punktgewinn in der Vorwoche beim Tabellenzweiten Hundsmühler TV III hatten sich die Gastgeberinnen mehr ausgerechnet. Auch in der Stammformation konnten die Jaderinnen keine Akzente setzen.

Den Ehrenpunkt holte das Doppel Alicia May/Lea May mit einem Sieg in fünf Sätzen gegen Lea-Sophie Bouda/Kirstin Achter. Die Esenshammerinnen sind Fünfter mit 4:8 Punkten. Die TTG Jade ist Tabellensiebter (3:9).

TTG: Benita von Lemm/Thomke Bolles, Alicia May/Lea May (1), von Lemm, Th. Bolles, A. May, L. May (1); TVE: Silke Reese/Ann-Kathrin Bouda (1), Lea-Sophie Bouda/Kirstin Achter, Reese (2), A.-K. Bouda (2), L.-S. Bouda (2), Achter (1).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.