• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Chancen auf Klassenerhalt werden immer kleiner

19.03.2019

Wesermarsch Bei den B-Jugend-Fußballern des SV Brake und der JSG Abbehausen/Nordenham gehen so langsam die Landesliga-Lichter aus. Nach den Niederlagen an diesem Wochenende wird der Glaube an den Klassenerhalt immer geringer. Auch der SV Lemwerder verlor seine Auswärtspartie in der Verbandsliga Bremen.

Landesliga Weser-Ems: FCR Bramsche – SV Brake 4:0 (1:0). Beide Mannschaften hatten es schwer, bei stürmischen Bedingungen für Spielfluss zu sorgen. Mehr als kleinere Möglichkeiten bekamen die Zuschauer zunächst nicht zu sehen. Der erste große Aufreger ließ über eine halbe Stunde auf sich warten. Ein „leichtes Foul“, wie SVB-Trainer Pascal Diddens meinte, bescherte den Gastgebern einen Strafstoß. „Den kann man wohl geben, aber das war für uns sehr ärgerlich“, fügte Diddens hinzu. Class Grünebaum verwandelte zum 1:0 für Bramsche.

Im zweiten Durchgang hatten die Braker den Wind im Rücken. „Wir hatten zwar einige Aktionen nach vorne. Aber insgesamt haben wir aus der Windunterstützung zu wenig gemacht“, sagte Diddens. Die Gastgeber machten es besser und legten noch drei Tore drauf.

„Jetzt wird es schwierig für“, sagte Diddens in Bezug auf den Klassenerhalt. „Wir müssen eigentlich alle Spiele gewinnen, und die Gegner alle verlieren“, sagte er mit Blich auf den Neun-Punkte-Rückstand.

Tore: 1:0 Grünebaum (34., Foulelfmeter), 2:0 Reger (55.), 3:0 Westphal (63.), 4:0 Wolf (64.).

SVB: Timon BrunsLyder Wilts, Malte Schuhmann, Paul Degener, Bennet Muchow, Firat Akgül, Finn Pokern, Nick Büsing, Fabian Gerhardt, Marcel May. Eingewechselt: Jerome Speer.

VfL Oldenburg - JSG Abbehausen/Nordenham 8:0 (2:0). Die Partie nahm zunächst seinen erwarteten Gang, lag der Tabellen-Zweite doch schon nach elf Minuten mit 2:0 vorne. Aber die JSG stellte sich der Herausforderung. Sie stand hinten weitestgehend sicher, und im Angriff gelangen

ganz ansehnliche Vorstöße. Nach dem Seitenwechsel konnten die Abbehauser dem zunehmenden Dauerdruck der Gastgeber nicht mehr Stand halten. Weil die JSG bei nur einem Ersatzspieler nur wenig Wechselmöglichkeiten hatte, schwanden die Kräfte zusehends. Das 8:0 war die logische Konsequenz.

Tore: 1:0 Paiano (3.), 2:0 Engelmann (11.), 3:0 van den Ent (43.), 4:0, 5:0 Scheider (50., 51.), 6:0 Gaden (55.), 7:0 Scheider (60.), 8:0 Capliez (62.).

JSG: Jendrik Ott – Mathis Heien, Fynn Romann, Maximilian Jürgens, Justin Möbus, Timon Vollmerding, Markus Stüdemann, Mathis Schultze, Azad Önder, Lukas Laber, Rouven Witt. Eingewechselt: Emirhan Atici.

Verbandsliga Bremen: Bremer SV – SV Lemwerder 4:2 (0:1). Der SVL kam super in die Partie hinein und ging nach neun Minuten durch einen Treffer von Malwin Walecki mit 1:0 in Führung. Dann schwächte sich der Gastgeber selbst, als ein Bremer nach einer Beleidigung mit der Roten Karte vom Platz gestellt wurde (26.).

Doch die Partie entwickelte sich anders als erhofft. „Wir haben plötzlich mehr Zweikämpfe verloren, und läuferisch konnten wir nicht dagegen halten“, meinte SVL-Teamsprecher Matthias Menkens. Bis zur Pause hatte die knappe Führung noch Bestand.

Nach dem Seitenwechsel machte der BSV aber ernst. Angeführt vom dreifachen Torschützen Niklas Kauffeld drehte er die Partie und lag nach 80 Minuten mit 4:1 vorne. Der Treffer zum 2:4 durch Milan Spieler war nur noch Ergebniskosmetik. Genauso schmerzhaft wie die Niederlage war die Verletzung von Nico Imhoff. „Er ist umgeknickt, musste ins Krankenhaus und wird uns wohl wochenlang fehlen“, sagte Menkens.

Tore: 0:1 Walecki (9.), 1:1 Kauffeld (45.), 2:1 Kauffeld (56.), 3:1 Bugrahan (74.), 4:1 Kauffeld (80.), 4:2 Spieler (80.+2).

SVL: Lukas SchröderVincent Wohlers, Daniel Grahl, Tillmann Andert, Marten Logemann, Milan Spieler, Malwin Walecki, Steffen Logemann, Tjark Feldmann, Nico Imhoff, Ilcan Aydogan. Eingewechselt: Jost Wenke und Jarne Wenke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.