• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Eintracht-Kicker besiegen die Bezirksliga-Reserve

19.10.2020

Wesermarsch Keinen Sieger fanden zwei der drei Wesermarsch-Derbys in der 1. Kreisklasse. Jeweils unentschieden endeten die Spiele SG Burhave/Stollhamm gegen SV Phiesewarden und SV Brake II gegen TuS Elsfleth. Im Nordenhamer Derby setzte sich der ESV knapp gegen die Abbehauser Bezirkskiga-Reserve durch.

STAFFEL NORD

SG Burhave/Stollhamm - SV Phiesewarden 2:2 (1:2). Die Burhaver legten einen Blitzstart hin: Nach nur vier Minuten führten die Gastgeber durch einen Treffer von Bjarne Frerichs. „Wir haben schwer ins Spiel gefunden und mussten dem frühen Rückstand hinterherlaufen“, sagte Phiesewardens Trainer Nico Verhoef. Doch seine Mannschaft kämpfte sich zurück ins Spiel: Per Strafstoß glich Fynn-Jonas Baumgardt die Partie in der 38. Minute wieder aus. Kurz darauf sorgte Marcel Härtel für den Führungstreffer. „In der zweiten Hälfte waren wir dann besser. Die Jungs haben druckvoll agiert“, sagte Verhoef. Doch die SG gab nicht auf: Arne Hansing (47.) netzte einen Elfmeter ein und sicherte Burhave damit einen Punktgewinn.

Tore: 1:0 Frerichs (4.), 1:1 Baumgardt (FE. 38.), 1:2 Härtel (41.), 2:2 Hansing (FE. 47.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eintracht SV Nordenham - TSV Abbehausen II 4:3 (4:2). „Das war ein schönes Derby. ESV ist ein starker Gegner, die Eintracht hat unsere Fehler eiskalt ausgenutzt. Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft trotzdem absolut zufrieden“, sagte TSV-Spielertrainer Bünyamin Kapakli. Die Abbehauser hatten den besseren Start ins Spiel: Torben Bittner (13.) traf zur Führung. Danach zogen die Nordenhamer an: Mischa Schwarze (20.), Manuel Müller (26.) und Olaf Speckels (33.) stellten auf 3:1. Kapakli sorgte in der 38. Minute noch für den Anschluss, doch Speckels markierte wenig später seinen zweiten Treffer. „Trotz unserer Pausenführung war unser Spiel noch nicht so wie wir uns das vorgestellt haben. Es fehlt noch der nötige Feinschliff. Aber egal, erstmal zählen die drei Punkte“, sagte ESV-Coach Thorsten Rohde. „Aus meiner Sicht wäre ein 4:4 gerecht gewesen, aber uns fehlte eben das Quäntchen Glück, welches man hat, wenn man oben steht“, sagte Kapakli.

Tore: 0:1 Bittner (13.), 1:1 Schwarze (20.), 2:1 Müller (26.), 3:1 Speckels (33.), 3:2 Kapakli (38.), 4:2 Speckels (44.), 4:3 Kapakli (55.).

STAFFEL SÜD

SV Brake II - TuS Elsfleth 2:2 (1:1). „Elsfleth hatte das Spiel weitgehend unter Kontrolle“, sagte Elsfleth-Vorstand Hergen Speckels. Nach Brakes Führungstreffer durch Kilian Tülek (22.) glich der TuS durch Hayri Bal in der 31. Minute wieder aus. Danach war die Partie ein offener Schlagabtausch. Erst in der 73. Minute konnten sich die Gäste absetzten: Tetje-Mattis Poppe brachte die Führung. Es sah nach einem Sieg für die Elsflether aus, doch nach einem Freistoß vier Minuten vor Schluss netzte MIrza Özdemir zum Ausgleich ein. „Unsere Jungs gehen erhobenen Hauptes vom Platz. Sie haben eine gute Leistung gezeigt. Brake kann sich mit dem Punkt glücklich schätzen“, sagte Speckels.

Tore: 1:0 Tülek (22.), 1:1 Bal (31.), 1:2 Poppe (73.), 2:2 Özdemir (86.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.