• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: FCN behält im Titelrennen die Nerven

04.06.2019

Wesermarsch Planänderung in der Aufstiegsfrage in der C-Jugend-Fußball-Bezirksliga: Vor einer Woche stand der 1. FC Nordenham als künftiger Landesligist nahezu fest, weil der punktgleiche und einzig verbliebene Meisterschaftskonkurrent VfB Oldenburg eigentlich nicht hätte aufsteigen dürfen. Der Partnerverein JFV Nordwest ist nämlich sportlich aus der Regionalliga abgestiegen, und gemeinsam hätten die beiden Teams nicht in der Landesliga auflaufen dürfen.

Doch nun zog USC Paloma seine Meldung für die Regionalliga zurück. Der JFV bleibt dadurch drin, und der VfB kann also doch noch aufsteigen. Der Kampf ist also wieder völlig offen. Seine Hausaufgaben hat der FCN am Wochenende erledigt – er gewann gegen Heidkrug mit 4:2. Ligakonkurrent SV Brake trennte sich von Wildeshausen 1:1.

1. FC Nordenham – TuS Heidkrug 4:2 (1:1). „Das war kein einfaches Spiel“, sagte FCN-Trainer Ibrahim Dogan. Die Anfangsphase gehörte trotzdem seinem Team. Marvin Höpken traf zur frühen 1:0-Führung, nachdem er sich im gegnerischen Strafraum gut durchsetzt hatte, und weitere Chancen reihten sich an. „Wir können zur Pause auch 3:0 führen“, sagte Dogan. Stattdessen fing sich der FCN kurz vor der Halbzeit durch den bärenstarken Martin Torske den Ausgleich ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch die Hausherren legten nach dem Seitenwechsel noch eine Schippe drauf. Zwar glich Heidkrug die Nordenhamer Führung durch Luca Frank Köchel erneut aus, aber der Titelanwärter ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. „In der jüngeren Vergangenheit haben uns solche Rückschläge ab und zu verunsichert. Das war diesmal aber nicht so“, sagte Dogan.

Nach einem Eckstoß erzielte Ehivet Bienvenu Dirabou das 3:2, vier Minuten vor dem Ende entschied Jannes Mahn nach einem an Marvin Höpken verursachten Foulelfmeter die Partie endgültig. „Gewinnen ist das A und O“, schlussfolgerte Dogan.

Tore: 1:0 Höpken (6.), 1:1 Torske (31.), 2:1 Köchel (43.), 2:2 Eilers (45.), 3:2 Dirabou (56.), 4:2 Mahn (66., Foulelfmeter).

FCN: Darwin Witt – Mika Limberg, Oke Bruns, Jannes Mahn, Luca Frank Köchel, Sinan Dogan, Fynn Janßen, Marvin Höpken, Ehivet Bienvenu Dirabou, Justin Böhme, Jason-Neal Schroeter. Eingewechselt: Serhat Atilgan, Mats Thorben Giesler und Teve Templin.

SV Brake – VfL Wildeshausen 1:1 (1:1). Die Teams brauchten keine lange Anlaufzeit. Den Auftakt machte Cedric Blohm mit dem 1:0 nach fünf Minuten, als er per Kopf abstaubte. Aber nur kurz danach glichen die Gäste aus. „Danach hatte Wildeshausen leichtes Oberwasser, ohne aber zu zwingenden Chancen zu kommen“, sagte SVB-Trainer Sebastian Mentz.

Die Kräfteverhältnisse änderten sich allerdings nach dem Seitenwechsel. Brake dominierte nun und zweimal Benjamin Peters sowie der eingewechselte Emre Sentürk hatten den Siegtreffer auf dem Schlappen. Es blieb aber beim 1:1. „Wenn wir schon in der ersten Halbzeit so fokussiert und entschlossen wie in der zweiten Hälfte aufgetreten wären, hätten wir gewonnen“, meinte Mentz.

Beide Mannschaften weisen eine positive Punktebilanz aus, müssen aber wegen der hohen Anzahl von sechs Absteigern immer noch um den Klassenerhalt zittern.

Tore: 1:0 Blohm (5.), 1:1 Rivera (12.).

SVB: Antonio di Manso – David Bittner, Tjelle Dammann, Janis Meyer, Marcelino Schwarze, Jonas Böttcher, Nicko de Jong, Cedric Blohm, Benjamin Peters, Diyar Bal, Marvin Schulze. Eingewechselt: Emre Sentürk.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.