• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Kreisstädter stehen sich selbst im Weg

03.12.2019

Wesermarsch Die A-Jugend-Fußballer des SV Brake haben am Wochenende ihre Landesliga-Partie gegen den SV Vorwärts Nordhorn vor eigener Kulisse mit 1:6 (0:1) verloren. Die C-Jugend der JSG Nordenham/Abbehausen landete dagegen vor eigener Kulisse einen 7:2 (1:0)-Sieg gegen den Landesliga-Rivalen JFV Norden. Die B-Jugend der JSG feierte in der Bezirksliga ein Schützenfest: Beim FC Rastede fuhr sie einen 13:1-Sieg ein. Brake gewann bei TuRa Westrhauderfehn mit 1:0.

A-Junioren

Landesliga: SV Brake - SV Vorwärts Nordhorn 1:6 (0:1). Die Braker starteten gut: Schon früh spielten sie sich Chancen heraus. Allerdings blieb der Führungstreffer aus. Dann die 33. Minute: Tetje Poppe und Carlos Warns machten sich das Leben gegenseitig selbst schwer. Den daraus resultierenden Freistoß nutzte Nordhorns Henk Regtop zum 1:0. „Das ist symptomatisch für unser Spiel in jüngster Zeit. So einfach dürfen wir es dem Gegner nicht machen“, sagte Brakes Trainer Steffen Küpker.

Nach Wiederanpfiff hatte sich Brake gesammelt: Justin Otholt (50.) glich aus. „Ich dachte, dass der Treffer uns antreiben würde“, sagte Küpker. Aber er täuschte sich. Sein Team ließ den nötigen Kampfgeist vermissen. „Wir waren nicht nah genug am Mann. Defensiv war das keine gute Leistung“, sagte Küpker. Indes: „Das Ergebnis ist zu hoch ausgefallen“, meinte er.

Tore: 0:1 Henk Regtop (33.), 1:1 Justin Otholt (50.), 1:2, 1:3 Henk Regtop (53., 57.), 1:4 Justin Michel (67.), 1:5 Lion Wedekind (73.), 1:6 Arne Wolts (83.).

SVB: Theis-Phillip Hoppe - Fynn Richter, Tetje-Mattis Poppe, Carlos Warns, Tom Bechstein, Awrdekhan Kheder, Kevin Korsak, Paul-Jannes Degener, David-Luca Preisler, Dorian-Marcel Berndt, Justin Otholt. Eingewechselt: Frankline Odhiambo Mokua.

B-Junioren

Bezirksliga: FC Rastede - JSG Nordenham/Abbehausen 1:13 (1:6). Die JSG ist seit zwölf Spielen ungeschlagen. Am Wochenende schoss sie Tore im Minutentakt. „Die Jungs spielen einfach super Fußball. Wir waren in allen Belangen überlegen und hatten Chancen im Überfluss“, sagte Trainer Ismail Tosun. Seine Elf habe sogar noch einige Chancen ausgelassen.

Indes: Der Start war zäh. Aber nach dem 1:0 durch Azad Erdal Önder fingen sich die Nordenhamer. Selbst der zwischenzeitliche Ausgleich konnte sie nicht mehr aufhalten. Die JSG ging postwendend wieder in Führung. Danach spielte sie die Gastgeber an die Wand. „Wir haben Rastede auseinandergenommen“, sagte Tosun.

Tore: 0:1 Azad Erdal Önder (13.), 1:1 Jan Mattis Ulpts (21.), 1:2 Connor Emmert (22.), 1:3 Azad Erdal Önder (30.), 1:4, 1:5, 1:6 Maximilian Jürgens (31., Strafstoß 35., 39.), 1:7 Fynn Janßen (42.), 1:8 Jason-Neal Schröter (61.), 1:9 Maximilian Jürgens (63.), 1:10 Timon-Jelte Vollmerding (67.), 1:11 Oke Bruns (68.), 1:12, 1:13 Janßen (71., 73.).

JSG: Janik Woge - Fynn Janßen, Maximilian Jürgens, Azad Erdal Önder, Timon-Jelte Vollmerding, Oke Bruns, Justin Jeremy Joel Böhme, Connor Emmert, Emirhan Atici, Lukas Laber, Luca Frank Köchel. Eingewechselt: Justin Möbus, Emre Topal, Niklas Keiser, Jason-Neal Schröter.

TuRa 07 Westrhauderfehn - SV Brake 0:1 (0:1). Brake zeigte eine engagierte Leistung und war spielerisch und kämpferisch besser als die Hausherren. Die Gästen überzeugten mit einem strukturierten Aufbau und machten Druck. Sie erspielten sich einige vielversprechende Möglichkeiten. Zudem sorgten sie mit einer starken Defensivarbeit dafür, dass TuRa kaum vors Braker Tor kam. Malte Schuhmann überlistete den Torhüter im Eins-gegen-eins und erzielte den entscheidenden Treffer (31.).

In der zweiten Hälfte hatte der SVB zwar noch einige Möglichkeiten, den Sieg frühzeitig klar zu machen, doch die Braker ließen ihre Chancen aus. „Ein höherer Sieg wäre verdient gewesen“, sagte Trainer Pascal Diddens. „Mit dieser Leistung gehen wir entspannt in die Winterpause.“

Tore: 0:1 Malte Schuhmann (31.).

SVB: Antonio Di Manso - Nicko De Jong, Moritz Vowinkel, Malte Schuhmann, Janis Meyer, Bennett Muchow, Marvin-Kaan Schulze, Cedric Blohm, Devin Emre Sentürk, David Bittner, Benjamin Peters. Eingewechselt: Ahmad Altwer, Benjamin Sehic, Jacob Molting.

C-Junioren

Landesliga: JSG Nordenham/Abbehausen - JFV Norden 7:2 (1:0). „Es hat wirklich Spaß gemacht, den Jungs zuzuschauen. Ich bin sehr zufrieden mit der Punkteausbeute der vergangenen Wochen“, sagte JSG-Trainer Ibrahim Dogan. Die Nordenhamer gingen in der 13. Minute durch Marvin Höpken in Führung. Bis zur Pause blieb es beim hauchdünnen Vorsprung: „Das war viel zu knapp. Eigentlich hätten wir schon viel höher führen müssen“, sagte Dogan.

Die JSG hatte Chancen im Überfluss, doch Nordens Torhüter Henning Dreier hielt die Gäste im Spiel. „Der Torwart hat eine grandiose Leistung abgeliefert“, sagte Dogan, dessen Team sich nur mit eigenen individuellen Fehlern das Leben schwergemacht hatte.

In der zweiten Hälfte bestimmte die JSG die Partie. „Wir haben Norden laufen lassen. Dadurch haben wir Räume geschaffen“, sagte Dogan. Der Coach wechselte durch. Anschließend fingen sich die Nordenhamer zwar zwei Gegentore ein, weil sie sich zwei Unachtsamkeiten während einer kurzen Schwächephase erlaubt hatten. Aber die Gastgeber hatten bald wieder alles im Griff. Der Sieg sei zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen, so Dogan.

Tore: 1:0, 2:0 Marvin Höpken (13., 37.), 3:0 Marcelino Leon Schwarze (Strafstoß 45.), 3:1 Janto Kosin (50.), 3:2 Jan Sabath (52.), 4:2 Ömer-Faruk Sahin (54.), 5:2 Ehivet Bienvenu Dirabou (59.), 6:2 Marcelino Leon Schwarze (61.), 7:2 Marvin Höpken (69.).

JSG: Darwin Witt - Mika Limberg, Hagen Ramien, Nils Ole Behrens, Mats Thorben Giesler, Adburrahman Abuhamra, Marcelino Leon Schwarze, Ehivet Bienvenu Dirabou, Sinan Dogan, Teve Templin, Marvin Höpken. Eingewechselt: Marek Ornowski, Ömer-Faruk Sahin, Fabian Beerhorst.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.