• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Lemwerder landet knappen und verdienten Sieg

21.05.2019

Wesermarsch Die in der Verbandsliga Bremen spielenden B-Jugend-Fußballer des SV Lemwerder haben in der Sommerrunde ihren zweiten Sieg eingefahren. In Borgfeld gewannen sie am Wochenende verdient mit 3:2. In der Landesliga Weser-Ems gingen die Wesermarsch-Teams erneut leer aus. Der SV Brake war immerhin dicht dran an einem Punktgewinn, die JSG Abbehausen/Nordenham verlor zweistellig.

Verbandsliga Bremen: SC Borgfeld II – SV Lemwerder 2:3 (1:2). Gut für Lemwerder: Nach zweimonatiger Verletzungspause stand erstmals wieder Nico Imhoff auf dem Platz. Zunächst spielten die Mannschaften abwartend. „In den ersten 20 Minuten passierte nicht viel“, sagte SVL-Sprecher Matthias Menkens.

Munterer wurde es erst durch das 1:0 durch Maurice Plätzer, der den Ball unter die Latte des Borgfeldes Tores platzierte. Lemwerder war nun überlegen, fing sich allerdings nach einer Unachtsamkeit den Ausgleich ein. Aber Malte Kretschmer antwortete prompt mit dem 2:1.

Nach der Pause drängte der SVL auf die Entscheidung. Zunächst vergab er einige Chancen, ehe Vincent Wohlers nach einem langen Einwurf das 3:1 erzielte. Weitere Tore waren möglich, aber drei Minuten vor dem Ende wurde es noch mal spannend.

Borgfeld verkürzte durch einen abgefälschten Schuss auf 2:3 und wollte unbedingt noch den Ausgleich erzielen. „Aber unsere Abwehr stand sicher“, sagte Menkens. Der Sieg sei absolut verdient gewesen, weil Lemwerder sowohl spielerisch als auch kämpferisch die bessere Mannschaft gewesen sei.

Tore: 0:1 Plätzer (23.), 1:1 Lührsen (29.), 1:2 Kretschmer (31.), 1:3 Wohlers (50.), 2:3 Atladan (77.).

SVL: Lukas Schröder – Vincent Wohlers, Daniel Grahl, Kevin Walter, Tillmann Andert, Marten Logemann, Eric Menkens, Milan Spieler, Malte Kretschmer, Tjark Feldmann, Nico Imhoff. Eingewechselt: Maurice Plätzer, Jost Wenke, Mattis Seedorf und Malwin Walecki.

Landesliga Weser-Ems: Osnabrücker SC – SV Brake 2:1 (0:0). Die Kreisstädter hatten Mühe, wegen Verletzungen überhaupt eine volle Mannschaft zusammen zu bekommen. Vor allem defensiv machte der Rumpfkader seine Sache aber sehr gut.

Die Gastgeber erspielten sich kaum nennenswerte Chancen im ersten Abschnitt. Nur einmal wurde es brenzlig, aber Finn Samland klärte nach einem Eckstoß auf der Linie (25.). Paul Degener wiederum hätte für Brake treffen können, aber er verzog.

Nach dem Wiederanpfiff verstärkte der OSC den Druck, aber Brake hielt stand. Besonders Torhüter Timon Bruns wuchs über sich hinaus. Und plötzlich war sogar ein Sieg drin, denn Serhat Sido erzielte sogar das 1:0.

Doch der Kräfteverschleiß war hoch. In den Schlussminuten drehte Osnabrück die Partie noch. Das 1:1 fiel nach einer Ecke, das 2:1 nach einem Distanzschuss.

„Wir hätten uns einen Punkt verdient gehabt“, meinte SVB-Trainer Jörg Pfluger. Wie schon so oft zuvor habe auch ein wenig das Glück gefehlt. „Wir sind trotzdem stolz, was die Jungs in den vergangenen Spielen spielerisch und kämpferisch gezeigt haben“, sagte Pfluger.

Tore: 0:1 Sido (59.), 1:1 Rust (74.), 2:1 Wowra (80.).

SVB: Timon Bruns – Lyder Wilts, Kimball Schulz, Malte Schuhmann, Paul Degener, Bennet Muchow, Firat Akgül, Serhat Sido, David-Luca Preisler, Finn Samland, Marcel May. Eingewechselt: Bashar Alhawi und Cedric Blohm.

SC Spelle-Venhaus - JSG Abbehausen/Nordenham 11:0 (3:0). Beim Tabellen-Dritten hielt die JSG als Letzter relativ gut mit. Zur Pause lag sie nur mit 0:3 hinten. Doch nach dem Seitenwechsel war der Widerstand gebrochen. Die Gastgeber nutzten ihre Überlegenheit zu einem Schützenfest.

Tore: 1:0 Höving (5.), 2:0 Höving (11.), 3:0 Hermeling (40.), 4:0 Forstreuter (43.), 5:0 Hermeling (45.), 6:0 Höving (49.), 7:0 Vilas Boas (62.), 8:0 Höving (64.), 9:0 Winnemöller (69.), 10:0 Höving (79.), 11:0 Hermeling (80.).

JSG: Julian Meyer – Mathis Heien, Fynn Romann, Justin Möbus, Damian Lüder, Dario Böning, Justin Markiefka, Gias Ahmeke, Mathis Schultze, Azad Önder, Lukas Laber. Eingewechselt: Jendrik Ott.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.