NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Nordenhamer schubsen Brake von Tabellenspitze

18.09.2018

Wesermarsch Wechsel an der Tabellenspitze: Die C-Jugend-Fußballer des 1. FC Nordenham haben am Wochenende den ersten Platz in der Bezirksliga vom Wesermarsch-Rivalen SV Brake übernommen. Sie gewannen gegen Höltinghausen/Emstek mit 5:1. Die Braker spielten in Jever 2:2-Unentschieden und sind Zweiter.

1. FC Nordenham – SV Höltinghausen/Emstek 5:1 (3:0). Die Gastgeber setzten den Gegner von Beginn an unter Druck und schnürten ihn in der eigenen Hälfte ein. Die ersten Chancen ließen sie noch aus. Aber Luca Frank Köchel traf dann relativ früh zum 1:0 (13.). „Das war eine richtige Wumme“, meinte FCN-Trainer Ibrahim Dogan. Weiter ging’s im Takt. Justin Böhme und Ehivet Bienvenu Dirabou schossen die 3:0-Pausenführung heraus, die Jannes Mahn und erneut Köchel nach dem Wechsel auf 5:0 ausbauten. „Dann haben wir viel gewechselt. Neue Leute kamen rein, und manche Spieler haben wir auf für sie ungewohnten Positionen eingesetzt. Dadurch ging ein bisschen der Spielfluss verloren“, sagte Dogan. Der Emsteker Ehrentreffer tat aber niemandem weh. „Wir haben ein gutes Spiel gezeigt“, lautete Dogans Fazit.

Tore: 1:0 Köchel (13.), 2:0 Böhme (21.), 3:0 Dirabou (27.), 4:0 Mahn (47.), 5:0 Köchel (51.), 5:1 Wessels (61.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FCN: Janik WogeJonas Meyer, Nils Ole Behrens, Jannes Mahn, Luca Frank Köchel, Sinan Dogan, Fynn Janßen, Ehivet Bienvenu Dirabou, Justin Böhme, Abdulrahman Albero, Jason-Neal Schroeter. Eingewechselt: Marvin Höpken, Mats Thorben Giesler, Abdulbaki Dalkiran und Mika Limberg.

FSV Jever – SV Brake 2:2 (1:1). In einer ausgeglichenen Partie setzte der bisherige Tabellenführer den ersten Akzent. Moritz Vowinkel traf in der 11. Minute zum 1:0. Allerdings glichen die Hausherren noch vor dem Wechsel aus, nachdem die Braker zuvor leichtfertig den Ball hergaben. Nach der Pause waren die Jeveraner optisch überlegen. Das nächste Tor erzielten aber wieder die Kreisstädter. Janis Meyer traf aus der Distanz. Benjamin Peters und Cedric Blohm vergaben den möglichen dritten Treffer.

Stattdessen klingelte es auf der anderen Seite. Aus einem Braker Freistoß resultierte ein Konter der Jeveraner, den sie zum 2:2 abschlossen. „Da haben wir uns nicht clever angestellt“, sagte SVB-Trainer Sebastian Mentz. Das Remis gehe aber über 70 Minuten gesehen in Ordnung.

Tore: 0:1 Vowinkel (11.), 1:1 Hohn (25.), 1:2 Meyer (52.), 2:2 Hohn (61.).

SVB: Antonio di Manso – David Bittner, Tjelle Dammann, Janis Meyer, Jonas Böttcher, Nicko de Jong, Cedric Blohm, Kolja Schulz, Moritz Vowinkel, Benjamin Peters, Jan-Hendrick Offen. Eingewechselt: Nils Ebert und Luca Kanatschnig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.