• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Nordenhamer verspielen 2:0-Führung

08.11.2017

Wesermarsch Eine bittere Niederlage haben am Wochenende die A-Jugend-Fußballer des 1. FC Nordenham hinnehmen müssen. Im Bezirksliga-Heimspiel vergaben sie gegen Löningen in den Schlussminuten eine 2:0-Führung und schlichen sogar noch als Verlierer vom Platz. Derweil siegte der TSV Abbehausen gegen Ganderkesee, und auch Tabellenführer SV Brake gab sich in Essen keine Blöße.

1. FC Nordenham - VfL Löningen 2:3 (0:0). Die Nordenhamer gingen gegen den Letzten als klarer Favorit ins Rennen, zumal die Gäste große Personalprobleme hatten und das Spiel sogar kurzfristig absagen wollten. 70 Minuten hielt der VfL das 0:0. Doch dann schien der Bann gebrochen.

Selman Gürbüz und Jan-Luca Hedemann schossen innerhalb von zwei Minuten das 2:0 für den FCN heraus. Aber die Gäste gaben sich noch längst nicht geschlagen. In der 88. Minute kamen sie zum 1:2-Anschlusstreffer, und sie schossen in der Nachspielzeit tatsächlich noch zwei weitere Tore zum Sieg. „Das ist schon sehr ärgerlich“, meinte FCN-Trainer Sebastian Hülsmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0 Gürbüz (70.), 2:0 Hedemann (72.), 2:1 Kaiser (88.), 2:2 Bah (90.+1), 2:3 Diekmann (90.+3).

FCN: Darius HellmundFabian Fuchs, Can Acar, Nazmi Cinko, Jonas Kühl, Jan-Luca Hedemann, Safin Hamijou, Mehmet Acar, Jonas Bultmann, Nico Leuning, Engin Yildiz. Eingewechselt: Selman Gürbüz, Dennis Kahler, Moritz Gallasch und Ömer Yilmaz.

TSV Abbehausen - TSV Ganderkesee 2:1 (2:0). Besonders im ersten Durchgang agierten die Grün-Gelben klar überlegen. Die beiden Treffer durch Felix Eisenhauer (5.) und Josif Radu (26.) waren anhand der Dominanz fast schon zu wenig.

Gleichwohl konnten sich die Abbehauser bei Adriano Kerting bedanken, dass es bei einer 2:0-Pausenführung blieb. Er rettete für seinen bereits geschlagenen Keeper Finn Dujesiefken auf der eigenen Torlinie.

Nach 60 Minuten drehten sich die Kräfteverhältnisse. Ganderkesee kam zum 1:2-Anschlusstreffer und drängte auf den Ausgleich. Viele Möglichkeiten ließ der TSV aber nicht zu, so dass es beim knappen Vorsprung blieb. „Nach einer Stunde schwanden bei uns die Kräfte“, sagte Abbehausens Trainer Ismail Tosun.

Der Sieg sei aber trotzdem verdient gewesen.

Tore: 1:0 Eisenhauer (5.), 2:0 Radu (26.), 2:1 Metzner (66.).

TSV: Finn Dujesiefken – Keno Bruns, Luca-Fabio Ilenda, Felix Eisenhauer, Mirco Strietzel, Josif Radu, Leon Jöstingmeier, Nicholas Gepting, Thede Schwarting, Adriano Kerting, Keanu Heimann. Eingewechselt: Jan-Christopher Best.

JSG Essen/Bevern/Bunnen - SV Brake 0:5 (0:2). Der Spitzenreiter benötigte gegen eine tiefstehende Heimmannschaft zwei Freistöße, um auf Kurs zu kommen. Ilhan Tasyer und Luke Bleckmann trafen kurz vor der Pause zum 2:0.

Die Gastgeber machten es den Kreisstädtern auch im zweiten Abschnitt schwer, zu Toren zu kommen. Ein Doppelschlag von Miklas Kunst und Jan Speer nach knapp einer Stunde ließ aber trotzdem keine Frage nach dem Sieger zu. In der Schlussphase erzielte Kunst noch den 5:0-Endstand.

„Wir haben das Spiel beherrscht und Chancen im Fünfminutentakt gehabt“, sagte SVB-Trainer Lars Bechstein. Dennoch seien einige Spieler unter ihren Möglichkeiten geblieben.

Tore: 0:1 Tayser (39.), 0:2 Bleckmann (45.+1), 0:3 Kunst (56., Foulelfmeter) 0:4 Speer (58.), 0:5 Kunst (86.).

SVB: Joris Langerenken – Jonas Koletzki, Jannik Heyer, Jan-Niklas Wiese, Luke Bleckmann, Miklas Kunst, Finn Landwehr, Joost Folkens, Jan Speer, Kevin Heidenreich, Ilhan Tasyer. Eingewechselt: Rami Khachab, Jan Janßen, Amadou Trawally und Emre Acar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.