NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fussball: SV Brake will Revanche für Ligapleite

02.10.2018

Wesermarsch Ein Feiertag ist nicht nur zum Feiern da, sondern manchmal auch zum Fußballspielen. Am Tag der Deutschen Einheit rollt vielerorts der Ball.

Bezirkspokal: Im Achtelfinale treffen am morgigen Mittwoch, 15 Uhr, Stadion Bahnhofstraße, die Landesligisten SV Brake und BV Essen aufeinander. Gerade zehn Tage ist es her, da trafen beide Teams in Essen aufeinander. Die Braker verloren die Begegnung unglücklich mit 0:1. Unter anderem konnten sie eine Elfmeterchance dabei nicht nutzen.

Im Bezirkspokal hat die Elf vom Trainergespann Gerold Steindor und Jürgen Damsch nun die Chance, das Ergebnis umzudrehen und damit ins Viertelfinale einzuziehen. Gegenüber der 1:3-Heimniederlage am Vorsonntag gegen den FC Schüttorf kann das Braker Trainergespann auf Stürmer Bashkim Toski zurückgreifen, weil seine Gelbsperre abgelaufen ist. Verletzt ausfallen werden weiterhin Enis Acarbay, Marius Hardenberg, Rico Mathes und Jannik Heyer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Acarbay hofft noch vor der Winterpause auf ein Comeback: „Wenn es gut läuft, bin ich in zwei Monaten wieder dabei.“ Ihn plagt ein Kreuzbandanriss. Jannik Heyer wollte nach seinen muskulären Problemen bereits in der vergangenen Woche wieder mit dem Training beginnen: „Es war noch zu früh. Ich musste die Einheit abbrechen.“

Während der SVB am vergangenen Spieltag gegen den FC Schüttorf sein Heimspiel verlor, kam der BV Essen gegen den Tabellenletzten SC Melle nicht über ein 2:2 hinaus. Trainer Luca Diamessou klagt über die schwache Chancenverwertung seiner Mannschaft im Lauf der bisherigen Saison. Der BVE hat sich akribisch auf den Pokalfight vorbereitet. Unter anderem war der neue Kunstrasen im Braker Stadion dabei ein Thema, den kaum ein Spieler oder Verantwortlicher aus Essen kennt.

Kreispokal: Die SG Burhave/Stollhamm (2. Kreisklasse) dürfte im Duell gegen den Kreisligisten STV Wilhelmshaven nur Außenseiterchancen haben. Besser sieht es für den ESV Nordenham aus, der beim klassentieferen FC Nordsee Hooksiel antritt.

Kreisliga: Bereits heute tritt der 1. FC Nordenham beim Tabellennachbarn SG SW Oldenburg an. Mit einem Sieg könnte der FCN seinen Kontrahenten überflügeln. Ebenso gefordert ist Spitzenreiter SR Esenshamm. Er tritt morgen bei der SG Elmendorf/Gristede an und will die Tabellenführung unbedingt ausbauen.

1. Kreisklasse Nord: Im Nordenhamer Derby möchte der TSV Abbehausen II gegen den SV Phiesewarden gerne seinen aktuellen dritten Rang verbessern. Der TuS Jaderberg kämpft gegen den TuS Sillenstede um den Anschluss an das obere Tabellendrittel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.