• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Adami mahnt – und fordert Heimsieg

16.02.2019

Wesermarsch Ein Heimspiel gegen den Tabellen-Letzten sollte einem Aufstiegskandidaten doch nicht vor größere Probleme stellen, oder? Normalerweise nicht. Aber Ulrich Adami, Trainer der Verbandsliga-Handballer des Elsflether TB, hat zumindest ein paar mahnende Worte parat, bevor es am Sonntag ab 17 Uhr in der Stadthalle gegen die SG Achim/Baden II geht. „Es fährt sicherlich niemand nach Elsfleth, um hier verlieren zu wollen. Achim wird dagegenhalten“, sagt der Coach.

Auch wenn die beiden Mannschaften in der Tabelle Welten trennen, begegneten sie sich im Hinspiel auf Augenhöhe. Der ETB (27:3 Punkte) setzte sich bei den Bremern (2:28) hauchdünn mit 24:23 durch. „Das Spiel haben wir ganz glücklich gewonnen. Wir haben unterirdisch gespielt und viele Fehler gemacht“, erinnert sich Adami noch genau.

Auch andere Spitzenmannschaften hatten gegen die immer noch sieglose SG arge Probleme. Erst am vergangenen Dienstag gewann der Drittplatzierte ATSV Habenhausen II nur mit viel Mühe mit 28:27 gegen den Stadtrivalen.

Adami erinnert sich noch genau, warum sich seine Mannschaft im Hinspiel so schwer tat. „Achim hat das Spiel stark verlangsamt. Da haben wir zu oft zu früh abgeschaltet. Dann kam eine Wumme, und drin war der Ball“, sagt er. Eine ähnliche Spielweise erwartet der Coach auch am Sonntag vom Tabellen-Letzten. „Wir müssen versuchen, die Konzentration stets hoch zu halten“, lautet Adamis Gegenrezept.

Personell kann Adami wahrscheinlich aus dem Vollen schöpfen. Das war beim 23:20-Auswärtssieg am vergangenen Wochenende beim TV Langen noch ganz anders, als fast der komplette Rückraum ausfiel. Doch Bela Rußler, Markus Zindler, Jannes van Dreumel und Florian Doormann dürften gegen Achim/Baden wohl allesamt wieder dabei sein.

Nicht nur deswegen zählt für Adami einzig und allein ein Sieg. „Egal wie hoch: Gewinnen ist angesagt“, fordert der Coach unmissverständlich zwei Punkte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.