• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Kreuzmoorer fahren zwei Siege ein

28.05.2018

Wesermarsch Der BV Kreuzmoor hat in der vergangenen Woche in der Schleuderball-Bezirksklasse zwei Siege eingefahren. Er gewann die Nachholpartie beim TV Waddens II mit 4:1 und besiegte den TuS Grabstede II daheim mit 3:1.

TV Waddens II - BV Kreuzmoor 1:4 (0:4). Auf den Schiedsrichter warteten die Teams vergebens. Sie einigten sich auf Fynn Roth vom TV Waddens als Schiedsrichter. Kreuzmoor spielte zunächst mit Rückenwind. Waddens konnte werferisch nicht mithalten und lag zur Halbzeit 0:4 zurück. Immer wieder wurde die Heimmannschaft ins Tor gedrängt. In der 2. Halbzeit kamen auf Waddenser Seite Hinricus Plump und Bernd Helmerichs. Werferisch war das Team auf Augenhöhe. Prompt fiel der Anschlusstreffer. Zu mehr reichte es jedoch nicht, weil sich Waddens zu viele Fang- und Abstimmungsfehler leistete, die die Gäste eiskalt nutzten.

SG BV Reitland II/TV Schweiburg II - TSV Abbehausen III 0:1 (0:0). Die erste Halbzeit war ausgeglichen. Nach der Pause hatte der TSV etwas mehr Glück. Er ging in Führung. Die SG versuchte, mit gezielten Schockbälle auszugleichen, aber der TSV hielt erfolgreich dagegen.  

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BV Kreuzmoor - TuS Grabstede II 3:1 (3:0). Die Gäste spielten erst gegen den Wind, dafür aber mit der Sonne im Rücken. Die Kreuzmoorer agierten in den ersten Minuten unkonzentriert und machten Fehler. Dennoch warfen sie drei Tore. Nach dem Wechsel steigerten sie sich. Sie nutzten Stellungsfehler der Gäste und hielten sie vom eigenen Tor fern. Das 1:3 viel trotz Windunterstützung erst kurz vor Schluss.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.