• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Talente trainieren mit Olympiasiegerin

30.11.2018

Wesermarsch /Mansholt Der sportliche Anreiz alleine ist schon immens: Viele junge Dressur-Reiter und -Reiterinnen peilen einen Platz im M-Kader des Reiterverbands Oldenburg an. Doch die Kaderplätze sind diesmal begehrter denn je. Schließlich wird niemand anderes als Mannschaftsolympiasiegerin Kristina Bröring-Sprehe das Training des Dressur-Kaders leiten. Nur 18 Talente der Jahrgänge 2000 und jünger des Reiterverbands haben zunächst mal die Einladung zur Kadersichtung am Sonntag auf dem Gestüt Avenir in Mansholt (Wiefelstede) erhalten. Dazu zählen auch zwei Reiterinnen aus der Wesermarsch: Milla Deharde vom Jader Reitclub und Phoebe Fuchs vom Moorriemer Reitklub. Sie wollen sich vor der Weltklassesportlerin aus Dinklage beweisen und den Sprung in den Kader schaffen.

Jugendwartin begeistert

Romana de Brito Soares ist begeistert. Dass eine Ausnahmereiterin als Trainerin für die jungen Talente gewonnen werden konnte, sei „genial und nur schwer zu toppen“, sagt die Jugendwartin des Kreisreiterverbands Wesermarsch. Sie freut sich für Milla und Phoebe. „Beide sind richtig gut und haben gute Voraussetzungen, sich behaupten zu können“, sagt sie.

Romana de Brito Soares glaubt, dass sich Kristina Bröring-Sprehe für einen kleinen Kader entscheiden werde. „Es werden wohl sechs, maximal acht Reiterinnen und Reiter aufgenommen“, schätzt sie. Es komme nicht auf die Anzahl der Talente an, sondern auf deren Perspektive.

Bedingungen erfüllt

Zahlreiche Jugendliche hatten sich um einen Platz im Sichtungstraining beworben. Dazu mussten sie laut Romana de Brito Soares vorweisen, dass sie sich schon bei einer auf Kandare gerittenen L-Dressur platziert und ihr Können auch schon in einer M-Dressur gezeigt haben. Überdies müssen sie Traversalen und fliegende Wechsel in den Anfängen beherrschen. Zugleich dürfen sie kein aktuelles Mitglied eines anderen Kaders oder einer anderen Fördergruppe des Oldenburger Reiterverbands sein. Genau diese Bedingungen erfüllen Milla und Phoebe.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.