• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Bogensport: Wesermarsch prägt Bezirksmeisterschaft

11.12.2015

Petersfehn Die Bogenschützen aus der Wesermarsch haben den Bezirksmeisterschaften des Oldenburger Schützenbunds in der Halle ihren Stempel aufgedrückt. Die Sportler vom Braker SV, SV Seefeld, SV Abbehausen sowie vom Elsflether SV und vom SV Jaderberg standen am Wochenende in Petersfehn mehrmals auf dem Siegertreppchen.

Dirk Ehlers vom Braker SV holte den Titel in der Herrenklasse mit 546 Ringen. Nachdem er schon mit 271 Ringen einen starken ersten Durchgang geschossen hatte, trumpfte er im zweiten Durchgang auf: 275 Ringe waren das beste Ergebnis in seiner Klasse. Norman Kutzner vom SV Seefeld landete mit 490 Ringen auf Platz 13, Christian Müller vom SV Abbehausen (373 Ringe) auf Platz 23.

Voltmann Dritte

In der Frauenklasse belegte Michaela Voltmann vom Braker SV mit 535 Ringen Rang drei. Sie hatte im ersten Durchgang 266 Ringe schossen und sich dann ebenfalls gesteigert. Mit 269 weiteren Ringen zog sie an Dorothee Peters (Oldenburger Schützen) vorbei, die nach einer tollen Anfangsrunde im zweiten Durchgang Schwächen zeigte. Voltmanns Teamkollegin Lena Hamkens belegte Rang sieben (457 Ringe), Melanie Kieselhorst (ebenfalls Braker SV) landete mit 432 Ringen auf Platz zehn.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den Schülerkonkurrenzen überzeugte der Seefelder Nachwuchs – allen voran der siebenjährige Tizian Kutzner: Mit 502 Ringen und starken Nerven wurde er neuer Bezirksmeister der Schüler C. Im ersten Durchgang hatte er 253 Ringe geschossen – genauso viele wie der Halsbeker Levin Lubisch. Tristan Müller landete mit 470 Ringen auf Platz drei. Das gleiche Kunststück gelang Max Hachmeister vom SV Abbehausen bei den Schülern A mit 425 Ringen.

In der Konkurrenz der Schülerinnen A holte Wiebke Syassen vom SV Seefeld mit 317 Ringen den Titel. Anna Krause (ebenfalls SVS) wurde in der Altersklasse Schülerinnen C mit 328 Ringen Zweite. Ihre Vereinskameraden Linus Lüdemann (299 Ringe), Lasse Hippenstiel (214 Ringe) und Thore Syassen (190 Ringe) belegten in der Schüler-B-Konkurrenz in dieser Reihenfolge die Plätze acht, neun und zehn.

Großes Talent

In der weiblichen Jugend bestätigte Gillian Zinnow vom SV Seefeld ihr großes Talent. Sie holte den Titel mit 519 Ringen. Im ersten Durchgang hatte sie 257, im zweiten 262 Ringe geschossen. Ihr Vorsprung vor der Zweitplatzierten betrug 102 Ringe.

In der männlichen Jugend schoss Eric Kieselhorst stark. Mit 500 Ringen – 253 im ersten, 247 im zweiten Durchgang – landete er auf Platz zwei hinter Niklas Gebhardt aus Halsbek (518 Ringe). Immo Hullmann vom SV Seefeld rangierte auf Rang acht mit 405 Ringen.

In der Altersklasse der Herren zeigte Peter Christiani vom Braker SV Kampfgeist. Nach einem schwächeren ersten Durchgang (232 Ringe) und einem bärenstarken zweiten Durchgang (262 Ringe) schob er sich noch auf Platz vier vor. Reinhard Diekmann vom SV Abbehausen wurde mit konstanten Leistungen  (242/241) Fünfter. Xaver Anton vom Braker SV belegte Platz neun (473), Klaus-Walter Lange vom SV Abbehausen (462) Platz zehn und Ralf Ehmen vom SV Jaderberg (366) Platz 17. Im vierköpfigen Feld der Damen-Altersklasse landete Petra Hamkens (Braker SV) auf Rang drei (436).

Bei den Seniorinnen holte sich Birgit Berndt (SV Seefeld) mit 451 Ringen den Titel. Peter Berndt (445 Ringe) belegte Rang drei bei den Senioren.

Daniel Dritter

Thoralf Daniel vom Elsflether SV schoss mit dem Compound-Bogen und freute sich in der Herren-Altersklasse über Platz drei. Mit 559 Ringen war er mit dem Zweitplatzierten, Dieter Greten aus Essen, gleichauf. Sein Mannschaftskamerad Edmund Eberl landete mit dem Compoundbogen in der Herren Altersklasse auf Platz sechs (490 Ringe) Hauke Wennekamp vom Braker SV holte sich den Titel in der Juniorenklasse mit 544 Ringen.

Bester Schütze mit dem Blankbogen in der Herren Altesklasse war Dieter Wagner vom Elsflether SV. Mit 477 Ringen (238/239) sicherte er sich die Bezirksmeisterschaft.

Stark: Die Damen des SV Brake (Michaela Voltmann, Lena Hamkens und Melanie Kieselhorst) sind neuer Mannschaftsbezirksmeister mit 1424 Ringen. Auch die C-Schüler des SV Seefeld mit Tizan Kutzner, Tristan Müller und Anna Krause und insgesamt 1300 Ringen holten den Mannschaftstitel. Die Schüler-B-Mannschaft des SV Seefeld mit Linus Lüdemann, Lasse Hippenstiel und Thore Syassen (703 Ringe) musste sich nur dem Halsbeker SV geschlagen geben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.