• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Ohne Punktverlust Meisterschaft errungen

14.08.2019

Wesermarsch Mit einer „weißen Weste“ ohne Punktverlust wurde die III. Mannschaft des Mentzhauser TV Meister in der Schleuderball-Bezirksklasse. Deren letzter Spieltag fand mit allen sechs Teams in Abbehausen statt. Über die Meisterschaft in der Kreisklasse freute sich der Oldenbroker TV.

Bezirksklasse

SG BV Reitland II/TV Schweiburg II – TV Waddens II 4:1 (0:1). Die Gäste legten mit der Windunterstützung eine 1:0 Halbzeitführung vor. Im zweiten Spielabschnitt machte die Spielgemeinschaft alles klar.

KBV KreuzmoorTSV Abbehausen III 3:0 (3:0). Kreuzmoor begann mit Rückenwind. Der erste Treffer gelang schnell. Danach tat man sich lange schwer, aber es gelangen noch zwei weitere Tore bis zum Pausenpfiff. Durch eine starke Mannschaftsleistung gelang es den Kreuzmoorern, die Abbehauser vom Tor fernzuhalten. Für Absteiger Kreuzmoor war es ein versöhnlicher Abschluss einer verkorksten Saison.

Mentzhauser TV III – SG BV Reitland II/TV Schweiburg II 9:0 (6:0). Obwohl die Gastgeber mit sechs Spielern gegen neun Spieler der Spielgemeinschaft antraten, deren Hauptfänger aber nicht zur Verfügung stand, machten sie in der ersten Halbzeit mit relativ starker Windunterstützung mächtig Druck. So wurden in der ersten Halbzeit sechs Tore erzielt. Nachdem die Mentzhauser in der 2. Halbzeit die Drangphase der Gäste überstanden hatten, gelangen ihnen noch drei weitere Treffen gegen den Wind.

TV Waddens II – Altenhuntorfer SV III 3:1 (3:0). Der Altenhuntorfer SV konnte nur sechs Aktive aufbieten. Die Butjenter begannen mit Windunterstützung. Ihr Hauptfänger Andre Böse, der nach Verletzungspause wieder einsatzbereit war, fand gut ins Spiel und wusste die Lücken der gegnerischen Mannschaft auf dem nassen rutschigen Boden gut auszunutzen. An der 3:0-Pausenführung der Waddenser war Hinricus Plump bei allen Treffern maßgeblich beteiligt. In Halbzeit zwei hatten sich die Altenhuntorfer eine andere Raumaufteilung überlegt und spielten risikoreicher. Die Folge war der schnelle Anschlusstreffer. Mit einem 55-Meter-Wurf von Eike Reesing konnte sich Waddens endgültig aus der Gefahrenzone befreien.

Kreisklasse

Altenhuntorfer SV IV - TuS Grabstede II 3:2 (2:2). Der ASV startete mit einigen Fehlern. Das nutzen die Gäste zur 1:0-Führung. Die Hausherren taten sich weiter schwer, ins Spiel zu finden, und Grabstede konnte durch gut platzierte Schockbälle die Führung auf 2:0 ausbauen. Dann steigerte sich der Gastgeber und glich noch vor dem Halbzeitpfiff aus. In einer umkämpften Begegnung konnte der ASV etwas mehr Druck ausüben und das Siegtor erzielen.

KBV Grünenkamp III – AT Rodenkirchen II 1:1 (1:0). Die Hausherren legten in der 1. Halbzeit mit dem 1:0 vor. Der ATR schaffte im 2. Abschnitt noch das leistungsgerechte Remis.

TV Neustadt II – Mentzhauser TV IV 4:2 (4:0). In der 1. Halbzeit konnten die Gastgeber eine gute 4:0-Führung mit starken Rückenwind aufbauen. Nach dem Seitenwechsel drängte der Mentzhauser TV auf das Tor der Gastgeber, erzielte aber nur zwei Tore. Durch den Regen wurde der Ball rutschig und es schlichen sich auf beiden Seiten Fehler beim Werfen und Schocken ein.

TuS Grabstede II - Oldenbroker TV 0:3 (0:1). In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel. Mit leichter Windunterstützung gelang den Gästen das 1:0. In der zweiten Halbzeit versuchte Grabstede schnell den Ausgleich zu schaffen. Oldenbroks Hauptfänger Jens Ludewig wehrte mit gezielten Schockbällen die Angriffe ab. Mit zwei weiteren Toren machten die Oldenbroker ihr Meisterstück.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.