• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Schleuderball: Rodenkircher knöpfen Spitzenmannschaft Punkt ab

18.06.2018

Wesermarsch Der Spitzenreiter der Schleuderball-Bezirksliga hat am Wochenende einen Punktverlust hinnehmen müssen. Der Mentzhauser TV II kam im Auswärtsspiel gegen den AT Rodenkirchen nicht über ein 2:2 (0:2) hinaus. Die Liga ist ausgeglichen und bleibt spannend. In der Bezirksklasse übernahm die Mentzhauser Vierte mit einem 4:1-Sieg gegen den zuvor verlustpunktfreien TSV Abbehausen III die Spitzenposition. Der MTV hat 12:2 Punkte. Die Abbehauser hingegen liegen bei 10:2 Zählern.

Bezirksliga: SG Mentzhauser TV III/ Oldenbroker TV - Altenhuntorfer SV II 2:1 (2:0). Mit dem eigenen Spielball erarbeitete sich die SG zunächst mehr Spielanteile. Sie führte zur Halbzeit mit 2:0.

Nach dem Wechsel gelangen dem ASV mit dem eigenen Ball die besseren Würfe. Er drängte die SG zurück. Aber ihm gelang nur noch der Anschlusstreffer, weil die SG souverän auftrat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

AT Rodenkirchen - Mentzhauser TV II 2:2 (0:2). In der ersten Halbzeit verbuchte Mentzhausen den größeren Raumgewinn. Die junge Mannschaft war überlegen und stellte sich immer wieder schnell. Rodenkirchen schnupperte zwar am Anschlusstreffer, leistete sich aber einen unnötigen Fehler. Der ATR lag zur Pause mit 0:2 hinten.

In Halbzeit zwei machten die Gastgeber Boden gut. Kurz vor dem Anschlusstreffer hatte der ATR zwar einen Schockball im Aus nicht fangen können. Doch anschließend erzielte er noch zwei Treffer. Fazit: gerechtes Remis.

Bezirksklasse: TV Waddens II - TuS Grabstede II 9:2 (8:0). Die Butjenter spielten in der ersten Halbzeit mit dem eigenen Ball und den Wind im Rücken. Mit einem gelungenen Schockball des Hauptfängers André Böse gewann Waddens viel Raum.

Die Gastgeber markierten früh das 1:0. Sie überzeugten mit guten Würfen und waren klar überlegen. Schon zur Pause führten sie mit 8:0.

In der zweiten Halbzeit hatten sich die Butjenter auf ein schnelles Spiel der Gäste eingestellt. Aber nach zwei gravierenden Fehlern der Grabsteder markierten die Butjenter sogar noch das 9:0.

Erst danach lief es für die Gäste aus Grabstede besser. Mit dem eigenen Ball und Rückenwind gelang ihnen noch Ergebniskosmetik.

Mentzhauser TV IV - TSV Abbehausen II 4:1 (4:0). Die Gäste reisten nur mit sechs Spielern zur Spitzenpartie an. In der ersten Halbzeit leisteten sie sich zudem viele Fehler. Mentzhausen profitierte und führte zur Pause schon mit 4:0.

In der zweiten Halbzeit spielten die Abbehauser nahezu fehlerfrei – sie erzielten noch den Ehrentreffer. Es fand ein Tausch an der Tabellenspitze statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.