• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Bogenschießen: Wesermarsch-Schützen setzen Erfolgsserie fort

26.08.2014

Hahn /Wesermarsch Die Schützen des Braker SV und des SV Seefeld haben am Sonnabend beim zweiten Hahner Sommerturnier hervorragend abgeschnitten. Neun von elf Braker Bogensportlern landeten auf dem Treppchen. Ein vierter und ein zehnter Platz ergänzten die tolle Bilanz der Kreisstädter. Die Seefelder standen dem in nichts nach: Sie zählten achtmal zu den besten drei Schützen und freuten sich zudem über einen zehnten Platz. Insgesamt hatten sich 85 Schützen aus 22 Vereinen gemessen.

Die Seefelder Gillian Zinnow, Kjell Behnke und Birgit Berndt gewannen ihre jeweiligen Leistungsklassen. Ihre Teamkollegen Lennert Strahlmann und Tjark Behnke schlossen das Turnier jeweils auf Rang zwei ab. Michaela Voltman, Chris Hagemann und Marielle Frerichs freuten sich jeweils über Platz drei. Govert Voltman landete in seinem ersten Turnier mit 550 Ringen auf Platz neun.

In der Damen-Altersklasse landete die Brakerin Petra Hamkens mit dem Recurvebogen und 523 Ringen auf Platz zwei. Dagegen holte sich ihre Teamkollegin Lena Hamkens mit dem Recurvebogen und 578 Ringen den Sieg in der Juniorinnenklasse. In der Altersklasse der Damen, die mit dem Compoundbogen schießen, setzte sich Petra Ehlers mit 684 Ringen an die Spitze des Klassements. Die Konkurrenz der Junioren mit dem Compundbogen gewann Jan Marcus Kieselhorst mit 663 Ringen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Melanie Kieselhorst sicherte sich den Sieg in der Damenklasse. Mit dem Recurvebogen erzielte sie 602 Ringe. Marcus Kieselhorst reichten in der Herrenklasse (Recurvebogen) 652 Ringe zum Sieg. Thomas Schley landete in dieser Konkurrenz mit 636 Ringen auf Platz zwei.

Mit dem gleichen Sportgerät war Eric Kieselhorst in der Jugendklasse erfolgreich. Er hatte 600 Ringe erzielt. Hauke Wennekamp holte mit 527 Ringen Platz drei heraus. In der Herren-Altersklasse platzierte sich Gerold von Deetzen (Recurvebogen) mit 548 ringen auf Rang zehn, wohingegen Xaver Antons (Recurvebogen) mit 590 Ringen Platz vier Platz vier in der Seniorenklasse belegte.

Die Sportler schossen in Hahn auf eine 30 Meter entfernte Auflage mit einem Durchmesser von 80 Zentimetern. Der Abstand für die Teilnehmer der Schülerklassen betrug 18 Meter. Alle begannen mit sechs Probepfeilen. Anschließend folgten zwei Durchgänge mit je 36 Wertungspfeilen. Glück für die Sportler: Bis auf ein paar heftige Windböen war das Wetter für sie ideal.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.