• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Bogensport: Wesermarsch-Schützen sorgen für Furore

08.12.2016

Petersfehn /Wesermarsch Die Bogensportler aus der Wesermarsch sind eine Macht. Die Schützen aus dem Landkreis gewannen am Wochenende bei den Hallenbezirksmeisterschaften in Petersfehn sechs Titel. Kein Wunder, dass die Verantwortlichen der Vereine nach dem Turnier rundum zufrieden waren und von starken Leistungen sprachen.

Am Sonnabend schossen die Jugendklassen. Und einer sorgte in einem bis zum letzten Pfeil spannenden Wettkampf für Furore: Tizian Kutzner vom Braker SV gewann mit dem Recurvebogen die Bezirksmeisterschaft in der Altersklasse Schüler C. Mehr noch: Mit 531 Ringen hatte er an diesem Wettkampftag das zweitbeste Resultat aller Starter erzielt. Kreisbogenreferentin Melanie Kieselhorst (Braker SV) sprach gar von einem sagenhaften Ergebnis.

Auch Nico Beyer vom Seefelder TV überzeugte. Der Neunjährige stellte mit 469 Ringen und einer tollen Steigerung im zweiten Durchgang eine neue persönliche Bestleistung auf. Er belegte Platz vier. Zum Bronzeplatz hatten ganze vier Ringe gefehlt. Bei den gleichaltrigen Mädchen landete Anna Krause auf Platz zwei (STV, 232).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihr Vereinskollege Thore Syassen setzte noch einen drauf. Er drehte im zweiten Durchgang auf und ist neuer Bezirksmeister der Schüler A mit 460 Ringen. Linus Lüdemann (STV) belegte Platz vier (394 Ringe).

Bei den Schülern B gab es erneut Silber für den Seefelder TV: Tristan Müller hatte 471 Ringe erzielt. Pascal Jacobs belegte Rang acht (326).

In der Jugendklasse der Mädchen bejubelte Gillian Zinnow mit zwei beeindruckenden Durchgängen den Titelgewinn. Im ersten schoss sie 254 Ringe, im zweiten 256 – macht zusammen 510 Ringe. Ihre Mannschaftskollegin Wiebke Syassen belegte Platz acht (372 Ringe).

In der Jugendklasse der Jungs landete Immo Hullmann vom Seefelder TV auf Rang sechs (419 Ringe), Max Hachmeister vom SV Abbehausen wurde Siebter (393 Ringe). Theis Martens vom SV Jaderberg landete auf Rang neun (251 Ringe). In der Mannschaftswertung, in der die Leistungen der Jungs und der Mädchen zusammengezählt werden, belegte der Seefelder TV mit 1301 Ringen Platz zwei. Nur der Halsbeker SV war besser (1357). Bei den Junioren musste sich Eric Kieselhorst vom Braker SV mit 518 Ringen nur dem starken Halsbeker Niklas Gebhardt (533 Ringe) geschlagen geben.

In der Herrenklasse standen am Ende zwei Schützen des Braker SV auf dem Treppchen. Dirk Ehlers ist mit 550 Ringen neuer Vizebezirksmeister. Marcus Kieselhorst schnappte sich mit 533 Ringen Bronze. Der Dinklager Stefan Themann war an diesem Tag mit 569 Ringen eine Klasse für sich.

Norman Kutzner (Braker SV) landete auf Platz zehn (513 Ringe). Für ihn wäre noch mehr drin gewesen. Roland Müller vom Seefelder TV belegte Platz 23 (411 Ringe), Benjamin Umbach vom SV Jaderberg Platz 24 (403 Ringe) und Christian Müller vom SV Abbehausen Platz 27(375 Ringe). Wenig überraschend holten sich die Braker auch den Mannschaftstitel mit insgesamt 1596 Ringen.

Die Konkurrenz der Damen schloss Melanie Kieselhorst vom Braker SV auf Platz neun ab. Sie hatte 420 Ringe erzielt und sprach von einer schwachen Leistung.

In der Herren-Altersklasse stellte der SV Abbehausen die beiden besten Schützen aus der Wesermarsch. Klaus-Walter Lange landete auf Rang sieben (481 Ringe), Reinhard Diekmann auf Rang acht (479 Ringe). Direkt dahinter platzierte sich Peter Christiani vom Braker SV mit 487 Ringen. Wolfgang Haase (Abbehausen) wurde Fünfzehnter (455 Ringe), Henning Janshen (Seefeld) belegte Platz 17 (393 Ringe). Stark: In der Mannschaftswertung nahmen die Abbehauser mit 1415 Ringen Platz zwei ein.

Bezirksmeisterin der Seniorinnen ist Birgit Berndt aus Seefeld mit 467 Ringen. Peter Berndt holte bei den Senioren mit 414 Ringen die Silbermedaille.

Auch mit dem Compoundbogen schossen Sportler aus der Wesermarsch um den Titel. Hauke Wennemann ist neuer Junioren-Bezirksmeister. Der Sportler vom SV Brake erzielte 537 Ringe. In der Damen-Altersklasse rangierte Petra Ehlers vom Braker SV mit 561 Ringen auf dem Titelplatz. Jan Marcus Kieselhorst belegte in der Herren-Klasse mit 505 Ringen den elften Platz. Er war zufrieden, weil sein Bogen neu und noch nicht perfekt eingestellt ist.

Dieter Wagner vom Elsflether SV zeigten sein Können mit dem Blankbogen in der Altersklasse. Er freute sich mit 467 Ringen über Silber. Nach dem ersten Durchgang hatte er sogar geführt.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.