• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sport in Corona-Zeiten: Pfiffige Ideen und Anregungen für die trainingsfreie Zeit

13.11.2020

Wesermarsch Die Trainer und Trainerinnen fast aller Sportteams versuchen derzeit, mit den verschiedensten kreativen Lösungen die Bindung zu ihren Sportlerinnen und Sportlern aufrechtzuerhalten. Der Tischtennis-Verband Niedersachsen gibt auf seiner Internetseite einen Überblick, wie das Gemeinschaftsgefühl auch in der pandemiebedingten Trainingspause gestärkt werden kann und die Sporttreibenden bei Laune gehalten werden können. Pfiffige Anregungen – für Teams aller Sportarten.

Aufgaben Stellen

Die Verantwortlichen sollen ihre Schützlinge ermuntern, aktiv zu bleiben: Zum Beispiel können sie den Mitgliedern ihrer Gruppe verschiedene Aufgaben stellen: Schattentraining, Ball auf dem Schläger tippen, Zielschießen – fast alles sei in den verschiedenen Leistungsklassen möglich. Sollten einige über einen Tischtennistisch im Garten oder Keller verfügen oder sie an einem Steintisch am Park mit ihren Eltern oder Geschwistern spielen können, sei das umso besser. Auch das Outdoor-Training sei möglich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Live-Training

Der Verband empfiehlt pro Woche eine Live-Trainingseinheit mit allen Gruppen-Mitgliedern mit Hilfe von Videokonferenzen über Plattformen wie Teams und Zoom. Eine weitere Möglichkeit sei, ein gemeinsames Spaßvideo zu erstellen. Außerdem könnten informelle Vereinsversammlung per Videokonferenz abgehalten werden. Hier können laut Verband Wünsche für die nächste Vereinsfahrt oder die anstehende Weihnachtsfeier und Ideen für eine coronagerechte Umsetzung abgefragt werden.

Mitgliedergewinnung

Es sei außerdem sinnvoll, schon jetzt das nächste Frühjahr zu planen. Es sei schließlich nur wenige Monate entfernt. Zum Beispiel könnte ein „Tag der offenen Tür“ für die Zeit angeboten werden, wenn die Hallen wieder geöffnet sind. Andere Möglichkeiten seien Auftritte an frequentierten Plätzen im Heimatort. „Jetzt haben Sie Zeit, Ideen dafür zu entwickeln und Helfer und Helferinnen aus Ihrem Club zu rekrutieren“, heißt es. „Viele freuen sich, wenn sie eine sinnvolle Aufgabe bekommen.“

Kooperation mit       Schulen

Der Verband macht den Vorschlag, eine Kooperation mit einer Schule einzugehen. Gerade Schulen seien dankbar für die Möglichkeit, nach und nach wieder Sport in den Unterricht zu integrieren.

Eigenwerbung

Die Vereine können ihre Projekte, die sie während der Trainings- und Wettkampfpause gestartet haben, in den lokalen Medien vorstellen. Diese seien meist dankbar für Themenvorschläge.

Hausaufgabenhilfe

Erwachsene Mitglieder der Clubs könnten Schülern und Schülerinnen online bei den Hausaufgaben helfen – gerade in Zeiten, in denen die Eltern überlastet sind.

Offline-AKtivitäten

Die letzte Empfehlung lautet, in die Offline-Welt zu wechseln und einen positiven Kettenbrief in der Gruppe zu schreiben. Gerade jetzt könne man alte Kommunikationsformen wiederentdecken. „Und jeder freut sich doch über Post im Briefkasten!“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.