• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Wesermarsch-Teams gewinnen

29.04.2015

Wesermarsch Die A-Jugend-Fußballer des TSV Abbehausen und des SV Brake liegen in der Bezirksliga in Lauerstellung. Die Grün-Gelben gewannen am Wochenende mit 1:0 beim VfL Löningen, der zuletzt fünf Siege in Folge gefeiert hatte, und sind jetzt Dritter. Der 4:3-Erfolg der nunmehr auf Rang vier platzierten Kreisstädter gegen Metjendorf war verdient, entwickelte sich am Ende aber zu einer Zitterpartie.

VfL Löningen – TSV Abbehausen 0:1 (0:0). In der ersten Hälfte agierte der TSV deutlich überlegen, verpasste es aber, ein Tor zu erzielen. Die beiden besten Möglichkeiten vergab Fabian Milz. Aber auch Torhüter Stanley Keller musste einmal auf der Hut sein, als er in der 44. Minute einen möglichen Rückstand vereitelte.

Den zweiten Abschnitt bestimmten die Gäste. Die Trainer Ingo Wickner und Sven Eisenhauer mussten in der 78. Minute mit anhören/ansehen, wie Jean-Claude Rebehn seinen Gegenspieler beleidigte und deshalb die Rote Karte sah. Doch anstatt das Unentschieden über die Zeit zu retten, setzte der TSV auf Sieg. Nach einer Flanke von Till Wickner ließ Steffen Blohm erst drei Löninger stehen und netzte anschließend zum 1:0 ein (79.). „Wir haben schon bessere Spiele abgeliefert“, sagte Wickner. Dafür habe seine Mannschaft aber toll gekämpft und verdient gewonnen. Ein starkes Spiel habe Nico Bischoff gemacht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tor: 0:1 Blohm (79.).

TSV: Stanley Keller – Simon Wiecking, Nico Beerepoot, Nico Bischoff, Steffen Blohm, Christian Hauff, Niklas Budde, Fabian Milz, Nico Meyer, Jean-Claude Rebehn, Jonas Budde. Eingewechselt: Steffen Ostendorf, Till Wickner und Jannes Hoffmann.

SV Brake – TV Metjendorf 4:3 (2:1). Die Ammerländer beschränkten sich auf eine sehr destruktive Spielweise. „Sie haben die Bälle einfach nur hinten rausgenagelt“, sagte SVB-Trainer Marco Kuck. Sein Team erspielte sich einige Chancen, aber zu selten wurde es dabei zwingend. Immerhin: Yusuf Yildirim traf in der ersten Halbzeit doppelt. Allerdings hatte Metjendorf mit einem Distanzschuss das zwischenzeitliche 1:1 erzielt.

Auch im zweiten Abschnitt dominierten die Braker. Rico Mathes erzielte das 3:1 (61.). Doch erneut schlugen die Gäste mit einem Fernschuss zurück. Florian Gerken überwand den zu weit vor seinem Tor stehenden SVB-Keeper Calvin Gätje. Selbst das 4:2 durch Thorne Apfelstädt sieben Minuten vor dem Abpfiff war noch keine Entscheidung.

Der TVM verkürzte noch einmal auf 3:4 – zudem sah Philipp Winkler wegen Meckerns die Rote Karte. Trotz fünfminütiger Nachspielzeit brachten die Kreisstädter den Sieg über die Zeit.

„Der Sieg war hochverdient“, sagte Kuck, der sich über gewisse Schiedsrichterentscheidungen aufregte. „Metjendorf hat hart gespielt und sich einige rotwürdige Fouls geleistet. Am Ende hatte ich fast den Eindruck, dass der Unparteiische nur noch auf den Ausgleich gewartet hat.“

Tore: 1:0 Yildirim (8.), 1:1 Gerken (20.), 2:1 Yildirim (34., Foulelfmeter), 3:1 Mathes (61.), 3:2 Gerken (64.), 4:2 Apfelstädt (83.), 4:3 Hansla (85.).

SVB: Calvin Gätje – Dominik Kämmer, Martin Wille, Philipp Winkler, Felix Kramp, Engin Tavan, Yusuf Yildirim, Muaz Cinko, Christoph Hilpert, Thorne Apfelstädt, Rico Mathes. Eingewechselt: Kaan Karahan, Julian Heyer und Bekir Yapici.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.