• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Wesermarsch-Teams punkten zu Hause kräftig

10.11.2015

Wesermarsch Die Tischtennismannschaften aus der Wesermarsch haben am Wochenende in der Bezirksliga kräftig gepunktet. Der TTC Waddens II bezwang den VfL Edewecht daheim mit 9:6, der Elsflether TB schlug den VfL Edewecht sogar mit 9:1.

Bezirksliga

TTC Waddens II - VfL Edewecht 9:6. Nach den Doppeln führten die Gastgeber gegen ersatzgeschwächte Gäste mit 3:0. Dabei setzten sich der nach seinem Kreuzbandriss genesene Sascha Lehmann und Steffen Heber in fünf Sätzen durch. Sie hatten einen 0:2-Satzrückstand ausgeglichen, um im Fünften mit 6:10 zurückzuliegen – und doch noch mit 12:10 zu gewinnen. Christoph Szelinski/Wierich Suhr gewannen erst im Fünften, obwohl sie schon 2:0 geführt hatten.

Pawel Sobczyk gewann in Topform beide Einzel – das zweite im Fünften gegen Andreas Trost. Dagegen ging Lehmann zweimal leer aus. Christoph Szelinski verlor sein zweites Einzel in fünf Sätzen. Michael Burhop kassierte zwei 1:3-Pleiten, machte aber klar: „Meine Zeit kommt noch.“

Anschließend fuhren Suhr und Heber lockere Siege ein – der erste Saisonsieg war perfekt. Kapitän Christoph Szelinski: „Wir sind froh das Sascha wieder dabei ist. Uns ist auch bewusst, dass wir uns noch steigern müssen.“

TTC II: Sascha Lehmann/Steffen Heber (1), Pawel Sobczyk/Michael Burhop (1), Christoph Szelinski/Wierich Suhr (1), Lehmann, Sobczyk (2), Szelinski, Burhop, Suhr (2), Heber (2).

Elsflether TB - VfL Edewecht 9:1. Zunächst waren die Ammerländer noch selbstbewusst: „Nach der Partie wollen wir vor euch stehen“, sagte sie. Zwei Edewechter waren sogar aus ihrer Kur aus Kassel angereist. Beim ETB spielte Heinz-Hermann Buse für Stephan Radke. Nach den Doppeln führte Elsfleth 2:1 – nur Heinz-Hermann Buse/Daniel Jungmann hatten verloren.

Dann zog Elsfleth davon. David Siefke, Daniel Jungmann, Heinz-Hermann Buse und Christian Schönberg gewannen jeweils im Fünften. Der ETB ist Vierter (5:7 Punkte). Mannschaftsführer Thorsten Hindriksen: „Mit dem Sieg in dieser Höhe haben wir nicht gerechnet. Gut war die geschlossene Mannschaftsleistung.“

ETB: Christian Schönberg/David Siefke (1), Domenik Felker/Thorsten Hindriksen (1), Daniel Jungmann/Heinz-Hermann Buse, Schönberg (2), Siefke (1), Felker (1), Hindriksen (1), Jungmann (1), Buse (1).

1. Bezirksklasse

SW Oldenburg V - TTV Brake 9:6. Brake hielt mit – immerhin ist Oldenburg noch ungeschlagen. Das Doppel Rainer Haase/Frank Meißner bezog eine Fünfsatzpleite. Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing verließen den Tisch als Sieger in fünf Sätzen. Anschließend gewann auch Haase in fünf Sätzen. Aber nach dem 6:6 musste Brake den Gegner ziehen lassen.

TTV: Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing (1), Rainer Haase/Frank Meißner, Jens Meißner/Jens Leiminer (1), Dannemeyer (1), Haase (1), J. Meißner (1), Büsing, F. Meißner (1), Leiminer.

TuS Wahnbek - TTG Jade 8:8. Ausschlaggebend für den Punktverlust in der vierstündigen Partie war die Jader Doppelschwäche (0:4). Tim Odrian/Jan Müller hatten eine 2:0-Satzführung verspielt, und Hans-Jörg Diers/Volker Schwob verloren im Fünften. Immerhin: Tim Odrian und Turhan Zivku verkürzten. Zivku hatte Detlef Wefer in fünf Sätzen besiegt.

Dann hatte Hans-Jörg Diers Pech: Er machte aus einem 0:2 ein 2:2 und verlor dann den Fünften klar. Dagegen setzte sich Volker Schwob in fünf Sätzen gegen Niklas zur Brügge durch. Im zweiten Abschnitt nahm das obere Paarkreuz der Gastgeber Revanche.

Doch die Jader Mitte schlug zurück. Andre Puncken hatte nach einem 0:2-Satzrückstand noch gewonnen. Die TTG führte mit 8:7. Doch das Schlussdoppel Tim Odrian/Jan Müller war chancenlos. Die Jader sind Vierter mit 6:2 Punkten.

TTG: Tim Odrian/Jan Müller, Turhan Zivku/Andre Puncken, Hans-Jörg Diers/Volker Schwob, Odrian (1), Zivku (1), Puncken (2), Diers (1), Schwob (1), J. Müller (2).

Hundsmühler TV IV - TTV Brake 9:4. Im Kellerduell freute sich der Tabellenachte über den ersten Saisonsieg. Frank Meißner und Rainer Haase gewannen jeweils 12:10 im fünften Satz.

Demgegenüber stand die Fünfsatzniederlage von Jens Meißner. Mit 0:10 Punkten ist Brake Letzter.

TTV: Dannemeyer/Büsing, Haase/F. Meißner (1), J. Meißner/Leiminer, Dannemeyer, Haase (1), J. Meißner (1), Büsing, F. Meißner (1), Leiminer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.