• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
CDU-Parteitag in Cloppenburg kann nicht stattfinden

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tischtennis: Wesermarsch-Teams schließen Saison mit Pleiten ab

21.04.2015

Wesermarsch Die Tischtennisspieler des Elsflether TB II schließen die Saison 2014/2015 mit 19:17 Punkten als Tabellenfünfter der 2. Bezirksklasse ab. Am Wochenende verloren sie das letzte Punktspiel auswärts gegen Vizemeister SV Ofenerdiek mit 5:9. Ofenerdiek tritt in der Relegation beim TTC Oldenburg an – dem Tabellenachten der 1. Bezirksklasse. Absteiger TTG Jade II (4:32 Punkte) verlor das Kellerduell gegen den Oldenburger TB III daheim mit 3:9.

SV Ofenerdiek - Elsflether TB II 9:5. Die ersatzgeschwächten Gäste lagen nach den Doppeln 1:2 und den ersten Einzeln 1:4 zurück. Thomas Dewers musste noch einmal alle Kraftreserve mobilisieren. Im ersten Einzel glich er einen 0:2-Satzrückstand gegen Oliver Vorwerk aus, verlor aber den Entscheidungssatz mit 8:11. Sein zweites Einzel verlief genauso spannend. Doch diesmal besiegte er den besten Akteur dieser Staffel, Norbert Instinske (27:9 Siege), mit 12:10 im fünften Satz.

Nach der Niederlage gegen Instinske setzte sich Heinz-Hermann Buse in fünf Sätzen gegen Vorwerk durch. Auch der erfahrene Wolfgang Grimm behielt die Nerven beim 12:10-Sieg im Entscheidungssatz gegen Martin Ehlis.

ETB II: Bernd Naber/Jan-Eric Dettmar, Thomas Dewers/Wolfgang Grimm, Heinz-Hermann Buse/Daniel Jungmann (1), Dewers (1), Buse, Grimm (1), Jungmann (1), B. Naber (1), Dettmar.

TTG Jade II - Oldenburger TB III 3:9. Im Kellerduell agierte der Absteiger unglücklich – frei nach dem Motto: Wenn man unten steht kommt auch noch Pech hinzu. Die Jader kassierten gleich sechs Fünf-Satz-Niederlagen. Zu den „Pechvögeln“ zählten Thorsten Büsing/Ralf Rüthemann, Rüthemann, Wolfgang Böning, Burkhard Bolles, Jörg Segebade und Büsing im Einzel. Das Jader Duo Jörg Segebade/Udo Dierks stellt das zweistärkste Doppel (14:3 Siege) der Staffel. Spitzenreiter sind Norbert Instinske/Roman Berg mit 20:5 Siegen.

Den Oldenburgern fehlten nur zwei Spielgewinne zum direkten Klassenerhalt. Sie müssen in der Relegation gegen die Vizemeister der Kreisligen Oldenburg-Stadt (TuS Wahnbek II) und Wesermarsch (TTC Waddens III) ran.

TTG II: Jörg Segebade/Udo Dierks (1), Thorsten Büsing/Burkhard Bolles, Ralf Rüthemann/Wolfgang Böning, Segebade (1), Dierks (1), Büsing, Rüthemann, Böning, Bolles.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.