• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Blexer Reserve verliert und steigt aus Bezirksliga ab

29.11.2017

Wesermarsch Wieder nichts: Die Herren-60-Mannschaft des TK Nordenham hat am Wochenende in ihrem zweiten Auswärtsspiel beim Staffelfavoriten TC BW Scheeßel eine knappe 2:4-Niederlage in der Tennis-Nordliga einstecken müssen. Sie wartet weiter auf ein Erfolgserlebnis.

Dagegen entledigten sich die Herren 30 des TKN mit dem 5:1-Heimerfolg gegen den TC Oldenburg-Süd aller Sorgen im Abstiegskampf der Landesliga. Die Herren 50 des Blexer TB feierten in der Verbandsklasse ihren ersten Sieg mit 5:1 gegen den TC Oldenburg-Süd. Sie machten einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt.

In der Bezirksliga-Staffel der Herren 50 gingen alle drei Nordenhamer Teams leer aus. Während der TV Schweewarden und der SV Nordenham ihre Titelhoffnungen wohl begraben müssen, steht der Blexer TB II nach der fünften Schlappe als erster Absteiger fest.

 Nordliga Herren 60

TC BW Scheeßel - TK Nordenham 4:2. Ein Unentschieden wäre ohne weiteres möglich gewesen, hätte Reiner Indorf im entscheidenden Match-Tiebreak seines Einzels bei einer 10:9-Führung seinen Matchball genutzt. Doch er verlor das Spiel nach mehr als zwei Stunden mit 10:12 im Match-Tiebreak. Andreas Hillmann an Position zwei behielt im Match-Tiebreak nach einem 5:8-Rückstand die Nerven und siegte nach zweieinhalb Stunden mit 10:8. In der zweiten Einzelrunde standen die Nordenhamer auf verlorenem Posten. Im Spitzenspiel war Heinrich Schütte mit seinem Grundlinienspiel gegen den in der deutschen Rangliste an Nr. 23 geführten Manfred Schütt chancenlos. Er hatte dem Serve- und Volley-Spiel seines variantenreichen Gegners nichts entgegenzusetzen. Bernd Markowsky leistete zwar mehr Gegenwehr, verlor aber ebenfalls.

Im Doppel zogen sich Andreas Hillmann/Reiner Indorf trotz einer Niederlage gegen das Spitzendoppel um Schütt achtbar aus der Affäre. Bernd Markowsky und Heinz Gulich sorgten mit einem knappen Drei-Satz-Sieg für Ergebniskosmetik. Am Samstag erwarten die Nordenhamer den ebenfalls noch sieglosen Harburger TB.

Heinrich Schütte 0:6, 0:6; Andreas Hillmann 7:6, 2:6, 10:8; Bernd Markowsky 1:6, 3:6; Reiner Indorf 6:4, 3:6, 10:12; Hillmann/Indorf 3:6, 1:6; Markowsky/Heinz Gulich 6:4, 0:6, 10:8

 Landesliga Herren 30

TK Nordenham - TC Oldenburg-Süd 5:1. Klarer Erfolg gegen das Schlusslicht: Die in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber starteten etwas holprig in die erste Einzelrunde. Dem klaren Sieg von Mannschaftsführer Christopher Brandau stand eine Niederlage von Mark Fitschen an zweiter Position gegenüber. In der zweiten Runde gaben sich Spitzenspieler Stefan Harms und Steffen Trumpf mit klaren Zwei-Satz-Siegen keine Blöße.

In den Doppeln schonte der TKN den immer noch angeschlagene Stefan Harms. Für ihn spielte Dennis Klahn. Wer aber nun gedacht hätte, der Rest der Partie würde zum Selbstgänger, hatte sich getäuscht. Die beiden Doppel-Niederlagen am vergangenen Spieltag hatten die TKN-Paarungen verunsichert. Sie verloren jeweils den ersten Satz und fanden erst im zweiten Satz zu ihrer Normalform. Die Match-Tiebreaks entschieden Fitschen/Trumpf und Brandau/Klahn nervenstark und deutlich für sich.

Stefan Harms 6:0, 6:3; Mark Fitschen 1:6, 6:7; Steffen Trumpf 6:0, 6:3; Christopher Brandau 6:2, 6:1; Fitschen/Trumpf 3:6, 6:2, 10:6; Brandau/Dennis Klahn 4:6, 6:3, 10:3

 Verbandsklasse Herren 50

Blexer TB - TC Oldenburg-Süd 4:2. Endlich: Es schien schon, als laste ein Fluch auf den Blexer Herren-50-Teams. Die Erste feierte am Wochenende endlich den ersten Erfolg. Und der Sieg war wichtig: Zwar belegt der BTB immer noch einen Abstiegsrang, er hat aber den Anschluss an das Mittelfeld hergestellt.

Ausschlaggebender Faktor war die Dominanz in den Doppeln. Nach den Einzeln stand es noch 2:2, weil die Blexer Spitzenspieler Jörg Vollmerding und Gerd Reimers verloren hatten. Jedoch machten Gregory Grodek und Lutz Kloppenburg den Rückstand wett.

Da der BTB schon gegen alle Spitzenteams gespielt hat und nur noch auf Mannschaften mit vergleichbarem Punktepolster spielt, sind die Aussichten nicht schlecht, den Abstieg zu verhindern.

Jörg Vollmerding 2:6, 3:6; Gerd Reimers 7:5, 4:6, 5:10; Gregory Grodek 6:4, 6:2; Lutz Kloppenburg 6:1, 6:2; Vollmerding/Grodek 6:2, 6:2; Reimers/Kloppenburg 6:0, 6:1

 Bezirksliga Herren 50

TV Varel - TV Schweewarden 5:1. Beide Teams waren ersatzgeschwächt. Schweewarden spielte ohne Spitzenspieler Hans-Dieter Schierloh. Axel Auffarth musste aufrücken und war an Position eins chancenlos. Stark: Roland Pargmann gewann im Match-Tiebreak gegen einen um sechs Leistungsklassen besseren Gegner. Da die Gastgeber in den Doppeln dominierten, fiel die Niederlage klar aus.

Axel Auffarth 1:6, 1:6; Roland Pargmann 3:6, 6:2, 10:4; Holger Blaschke 0:6, 5:7; Foad Hamijao 2:6, 6:1, 7:10; Auffarth/Christoph Szelinski 1:6, 2:6; Pargmann/Hamijao 4:6, 2:6

TC Altenwalde - SV Nordenham 4:2. Gegen die ungeschlagenen Gastgeber konnten die Gäste aus Nordenham die Einzel ausgeglichen gestalten. Günter Diekmann und der erstmals in dieser Saison für Udo Schröder eingesetzte Wolfgang Röße punkteten an den vorderen Positionen, während Harri Kühn und Paul Ammon klare Niederlagen bezogen. Da er in den Doppeln auf das Spitzenpersonal verzichtete, war der SVN dort chancenlos.

Günter Diekmann 6:3, 6:1; Wolfgang Röße 6:1, 6:3; Harri Kühn 1:6, 0:6; Paul Ammon 0:6, 1:6; Kühn/Wolfgang Michalek 5:7, 0:6; Ammon/Jürgen Bittner 4:6, 2:6;

Blexer TB II - TV Schwanewede 0:6. Nach dieser klaren Heimniederlage ist der Blexer Abstieg in die Bezirksklasse besiegelt. Obwohl der BTB mit der bestmöglichen Aufstellung antrat, war die Niederlage nicht abzuwenden. Der erstmals eingesetzte Detlef Buntrock verlor an der Spitzenposition etwas unglücklich im Match-Tiebreak. Ansonsten konnte nur Kapitän Rolf Bultmann sein Einzel ausgeglichen gestalten. Im Doppel gab der 72-jährige Gerold Böschen sein Saison-Debüt zusammen mit Jürgen Kleemeyer.

Detlef Buntrock 6:2, 6:7, 10:12; Bert Freese 0:6, 0:6; Jürgen Kleemeyer 1:6, 1:6; Rolf Bultmann 5:7, 4:6; Freese/Bultmann 2:6, 3:6; Kleemeyer/Gerold Böschen 1:6, 1:6

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.