• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TKN-Teams beenden Saison mit Siegen

06.09.2017

Wesermarsch Würdiger Abschied einer Erfolgsmannschaft: Das Herrenteam des TK Nordenham hat am Wochenende das letzte Saisonspiel der Tennis-Verbandsliga gewonnen. Es siegte beim Ganderkeseer TV mit 6:0. Das langjährige Aushängeschild der Wesermarsch im Herrentennis um Mannschaftsführer und Spielertrainer Christopher Brandau belegte zum Abschluss den vierten Platz und wechselt zur nächsten Saison zu den Herren 30.

Auch die TKN-Damen schließen die Serie mit dem vierten Tabellenplatz in der Verbandsklasse ab. Sie besiegten die Nordliga-Reserve des Bremerhavener TV mit 4:2. Die dritte Herrenmannschaft des TKN schaffte im letzten Saisonspiel durch einen wichtigen 4:2-Erfolg gegen den Oldenburger TB den Klassenerhalt in der Bezirksklasse.

Dagegen fehlte der vierten Herren des TKN ein Sieg zum Klassenerhalt in der gleichen Liga. Sie steigt als Drittletzter einer Achterstaffel in die Regionsliga ab.

 Damen

Verbandsklasse: TK Nordenham - Bremerhavener TV II 4:2. Im letzten Spiel der Saison trat der TKN in Bestbesetzung gegen die zuvor unbesiegten Gäste von der anderen Weserseite an. Das sollte sich schon in den Einzeln auszahlen: Rike Woesthoff, Joana Wiemers und Nachwuchs-Talent Anskje Gerhardt gewannen ihre Spiele. Nur Katharina Bultmann kassierte eine Niederlage.

Die Gäste hätten anschließend beide Doppel gewinnen müssen, um ihre Meisterschafts- und Aufstiegsambitionen aufrechtzuerhalten. Nach dem ersten Doppel, das die neu ins Spiel gekommenen Hanna Schwuchow und Hanna Woesthoff verloren, durften sie noch träumen. Aber Joana Wiemers und Anskje Gerhardt durchkreuzten die Pläne der Gäste mit einem knappen Dreisatz-Erfolg im zweiten Doppel.

Rike Woesthoff 6:3, 6:3; Joana Wiemers 6:2, 7:6; Katharina Bultmann 5:7, 3:6; Anskje Gerhardt 4:6, 7:5, 10:7; Hanna Schwuchow/Hanna Woesthoff 1:6, 1:6; Wiemers/Gerhardt 5:7, 6:3, 10:3

 Herren

Verbandsliga: Ganderkeseer TV - TK Nordenham 0:6. Zum Saisonausklang zeigte sich das TKN-Team nochmals von seiner besten Seite. Es deklassierte das sieglose Tabellenschlusslicht. Im letzten Spiel auf Herren-Ebene überließen die drei Nordenhamer Routiniers Stefan Harms (34), Mark Fitschen (38), Christopher Brandau (33) und Nachwuchsspieler Linus Brüggemann (16) den Gastgebern ganze fünf Spiele in den Einzeln. Auch die Doppel waren keine Hürde für die Gäste, die schon ab der kommenden Wintersaison bei den Herren 30 starten werden.

Nachteilig wirkt sich der Altersklassen-Wechsel für den Herrenbereich des TKN aus, weil damit auch ein Spielklassen-Wechsel verbunden ist. Die Landesliga im Winter und die Verbandsliga im Sommer nehmen die Routiniers, die vor Jahren Regionalliga-Luft beim Oldenburger TeV schnupperten, mit in den Altersklassen-Bereich. Weil aber die bisherige Zweite des TKN nur in der Bezirksliga spielt, wird man auf Verbandsebene nicht mehr vertreten sein. Der TKN will mit den übrigen Spielern und den aufstrebenden Talenten die Kräfte bündeln, um zumindest die Verbandsklasse zu erreichen.

Stefan Harms 6:2, 6:2; Mark Fitschen 6:0, 6:0; Christopher Brandau 6:0, 6:0; Linus Brüggemann 6:0, 6:1; Harms/Fitschen 6:4, 6:2; Brandau/Brüggemann 6:1, 6:1

Bezirksklasse: TK Nordenham III - Oldenburger TB 4:2. Die Doppelstärke der Dritten (10:2 Siege) gab den Ausschlag sorgte sie doch für diesen wichtigen Heimsieg. Dazu gehörte auch eine Portion Nervenstärke: Die Nordenhamer gewannen drei von vier Drei-Satz-Matches. Dazu zählten auch die Siege in den Eröffnungseinzeln von Alexander Schübel und Lennart Hempel. Jedoch mussten Spielführer Christian Wetzel und Tim Okrey, der den aus Studiengründen verhinderten Spitzenspieler Marius Heilmann vertrat, diesen Vorsprung hergeben. Aber zusammen im Doppel zeigten die beiden Nervenstärke: Sie sicherten den Gesamterfolg und den Klassenerhalt des Teams.

Tim Okrey 4:6, 6:7; Alexander Schübel 5:7, 6:3, 6:1; Christian Wetzel 6:3, 5:7, 1:6; Lennart Hempel 6:3, 2:6, 6:4; Okrey/Wetzel 6:4, 6:7, 6:1; Schübel/Hempel 6:2, 6:1

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.