• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tischtennis: Brake und Elsflether Reserve fahren wichtige Siege ein

11.03.2019

Wesermarsch In der Tischtennis-Bezirksoberliga haben die Spielerinnen des Elsflether TB II am Wochenende einen wichtigen 8:5-Erfolg im Kellerduell beim TuS Eversten eingefahren. In der Bezirksliga gewann der TTV Brake die ebenso wichtige Auswärtspartie beim VfL Edewecht mit 8:6.

Bezirksoberliga: TuS Eversten - Elsflether TB II 5:8. Die Zuschauer sahen in der dreieinhalbstündigen Partie viele spannende Spiele. Zunächst war die Begegnung ausgeglichen (1:1, 2:2). Dann gerieten die Elsfletherinnen im Duell mit dem Tabellenschlusslicht in Rückstand (2:4).

Den glich das obere Paarkreuz aber aus (4:4). Jantje Beer siegte dann in fünf Sätzen. Doch Ursel Buse bezog anschließend eine Fünfsatzniederlage. Es stand 5:5.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im letzten Drittel zeigten die Elsfletherinnen Nerven- und Spielstärke. Uschi Peuker drehte einen 0:2-Satzrückstand im Duell mit Kerstin Pralle in einen Sieg um. Ursel Buse machte in der Partie gegen Iris Gereke einen 1:2-Satzrückstand wett.

Stark: Susanne Meißner blieb unbesiegt. Der ETB belegt mit 5:23 Punkten weiterhin den vorletzten Tabellenplatz. Er liegt zwei Zähler hinter dem Tabellensiebten SuS Rechtsupweg. Das Duell beider Teams steht noch aus.

Die Elsflether Kapitänin Rieke Buse war glücklich: „Das war ein Spiel, auf das es ankommt. Und die Spielerinnen haben es geschafft. Das war eine super Mannschaftsleistung mit beeindruckenden Siegen von Uschi und Ursel im letzten Abschnitt. Wir freuen uns über die Punkte gegen den Abstieg.“

ETB: Susanne Meißner/Jantje Beer (1), Uschi Peuker/Ursel Buse, Meißner (3), Beer (1), U. Peuker (2), U. Buse (1).

Bezirksliga: VfL Edewecht - TTV Brake 6:8. Auch dieses Spiel war ein Kellerduell mit reichlich Spannung bis zum Schluss. Die Gastgeberinnen sind zwar Tabellenletzter, erwischten aber einen optimalen Start (2:0). Die Brakerinnen glichen bald aus (3:3), lagen dann aber schon wieder zurück (3:5). Aber das untere Paarkreuz der Kreisstädterinnen schlug zurück.

Das letzte Drittel war nichts für schwache Nerven und geprägt von drei Fünfsatzpartien. Anne Gollenstede gewann im Fünften mit 11:9. Silvia Peters spielte groß auf: Sie besiegte Christiane Vogel und blieb ohne Niederlage. Die Nummer eins der Edewechterinnen hatte die Einzel im oberen Paarkreuz gewonnen. ETB-Kapitänin Britta Hagen fuhr im letzten Einzel den entscheidenden Punkt in fünf Sätzen ein. Sie hatte schon mit 2:0 Sätzen geführt.

Braker ist Siebter, hat 7:21 Punkte und den Klassenerhalt fast geschafft. Der TTV muss noch gegen den Hundsmühler TV III (Platz acht) spielen.

TTV: Anne Gollenstede/Silvia Peters, Britta Hagen/Katharina Köhler, Gollenstede (2), Hagen (1), Peters (3), Köhler (2).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.