• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tischtennis: Elsfletherinnen punkten mit guten Leistungen

03.12.2019

Wesermarsch Die Tischtennisspielerinnen des Elsflether TB haben am Wochenende einen 8:4-Sieg beim TV Dinklage gefeiert und sich daheim vom SV Molbergen mit 7:7 getrennt. Mit 8:8 Punkten sind sie Fünfter der Landesliga. Der Vorsprung auf Rang acht beträgt zwei Punkte.

Landesliga: TV Dinklage - Elsflether TB 4:8. Die Gäste gewannen alle fünf Fünf-Satz-Spiele. Nach den Doppeln stand es 1:1. Dann schnappten sie sich vier Einzel – Rieke Buse, Stefanie Meyer und Meike Behrje siegten sogar jeweils im fünften Satz. Dinklage hatte sich zwar zwischenzeitlich bis auf einen Punkt herangekämpft, aber nach drei Stunden band Susanne Meißner mit einem Sieg gegen Lisa Tiemerding den Sack zu.

ETB-Kapitänin Stefanie Meyer meinte: „Gegen den Aufsteiger haben wir frei aufgespielt, obwohl wir uns im Vorfeld nicht viel ausgerechnet haben. Wir hatten einen guten Lauf, alle Spielerinnen waren gut drauf. Die Nerven spielten bei allen Fünf-Satz-Spielen mit.“

ETB: Rieke Buse/Meike Behrje, Stefanie Meyer/Susanne Meißner (1), R. Buse (2), Meyer (1), Meißner (2), Behrje (2).

Elsflether TB - SV Molbergen 7:7. Gegen das sieglose Schlusslicht feierte Elsfleths Topspielerin Mareike Schneider ihr Saisondebüt. Der ETB ging mit 3:1 in Führung. Nach den Doppeln (1:1) holte das obere Paarkreuz die Führung zum 3:1 heraus. Bis zum 7:5 hielt der Vorsprung. Der ETB hatte drei der sechs Fünf-Satz-Partien gewonnen. Die gewohnt starke Schneider rang Petra von Höven-Bockhorst mit 13:11 im Fünften nieder. Auch Behrje und Rieke Buse siegten in fünf Sätzen.

Aber im letzten Abschnitt verließ den Huntestädtern das Glück. Behrje verlor eine einstündige Partie gegen Karin Eilers in fünf Sätzen. Am Nebentisch wurden in dieser Zeit zwei Einzel gespielt. Meyer unterlag Miezite nach großem Kampf in fünf Sätzen. Rieke Buse musste sich Karin Eilers ebenfalls im Entscheidungssatz geschlagen geben. Nach vier Stunden stand das Unentschieden fest.

Meyer meinte: „Gegen unseren Angstgegner war es unser Ziel, irgendwie einen Punkt zu gewinnen. Dies ist uns gelungen, auch wenn wir uns am Ende etwas geärgert haben. Wir haben uns ins Zeug gelegt. Mit dem Wochenende und der bisherigen Hinrunde sind wir sehr zufrieden.“ Gegen die unbesiegten Spielerinnen aus Süderneuland rechne sich der ETB aber nichts aus.

ETB: Rieke Buse/Meike Behrje (1), Mareike Schnieder/Stefanie Meyer, Schneider (2), R. Buse (2), , Meyer (1), Behrje (1).

Bezirksoberliga: TTC Norden - Elsflether TB II 8:1. Die Jugendliche Elisa Baum feierte im Spiel gegen den Tabellenersten ihr Debüt im ETB-Frauenteam. An der Seite Ursel Buses verlor sie das Doppel in fünf Sätzen. Den Ehrenpunkt holte Jantje Beer mit einem Fünf-Satz-Sieg gegen Melisende Schmidt. Sie hatte ihre Sätze mit 12:10, 13:11 und 12:10 gewonnen.

ETB-Kapitänin Rieke Buse machte sich nichts vor: „Es war eine ziemlich klare Sache. Wir konzentrieren uns auf das Spiel in Heidmühle, wo wir punkten wollen.“ Die ETB-Reserve ist mit 5:9-Zählern Achter. Der Abstand nach oben und unten in der Tabelle beträgt jeweils drei Punkte.

ETB II: Jantje Beer/Uschi Peuker, Ursel Buse/Elisa Baum, Beer (1), Peuker, U. Buse, Baum.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.