• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tischtennis: Elsfletherinnen schnappen sich wichtigen Punkt

04.12.2018

Wesermarsch Das war ein Kraftakt: In der Tischtennis-Landesliga haben die Spielerinnen des Elsflether TB einen wichtigen Punkt geholt. Sie trennten sich in einem vierstündigen Auswärtsspiel mit 7:7 von der TTG Holtriem II. Unglaublich: Stefanie Meyer hatte in dieser Partie in ihren vier Spielen 20 Sätze absolviert.

Landesliga: TTG Nord Holtriem II - Elsflether TB 7:7. Das Spiel war nichts für schwache Nerven. Elsfleth gewann fünf der acht Partien über fünf Sätze. Die Gäste führten nach den Doppeln mit 2:0. Sarah Gnandi/Stefanie Meyer hatten im Fünften mit 11:9 gewonnen.

Stefanie Meyer behielt auch im Einzel beim 14:12 im Entscheidungssatz gegen Maira Janssen die Nerven. Und sie zeigte Konditionsstärke in zwei weiteren Fünfsatzspielen: Gegen Liane Frerich-Janssen gewann sie ihre Sätze mit 12:10, 12:10 und 13:11. In der letzten Partie des Tages lag sie schon mit 1:2 gegen Birgit Schubert zurück. Sie rettete dem ETB das Remis mit einem 11:9-Sieg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zuvor hatten Meike Behrje (11:13) und Rieke Buse (8:11) im unteren Paarkreuz in fünf Sätzen verloren. Ihr zweites Einzel gewann Rieke Buse mit 14:12 im Fünften. Beim Stand von 5:7 gewann Rieke Buse gegen Liane Frerichs-Janssen in vier Sätzen.

Sarah Gnandi merkte man den Trainingsrückstand an. Sie kassierte zwei Auftaktniederlagen und verlor das dritte Einzel in fünf Sätzen.

Stefanie Meyer hatte alles gegeben und war zufrieden. „Wir sind froh zum Ende der Hinrunde, noch einen Punkt eingefahren zu haben. Für die Rückrunde haben wir alle Chancen auf den Klassenerhalt.“ Der ETB verbesserte sich mit nunmehr 4:12 Punkten um einen Rang auf Platz sieben in der Neunerstaffel.

ETB: Sarah Gnandi/Stefanie Meyer (1), Meike Behrje/Rieke Buse (1), Gnandi, St. Meyer (3), Behrje, R. Buse (2).

Bezirksoberliga Damen: Elsflether TB II - TuS Eversten 6:8. Das Kellerduell gegen den bisher punktlosen Tabellenletzten dauerte 4:15 Stunden. Die Elsfletherinnen spielten ohne Rieke Buse und verloren drei von fünf Fünfsatzspielen. Sie liefen früh einem Zwei-Punkte-Rückstand hinterher – bis zum 6:6.

Susanne Meißner verlor ihr erstes Einzel in fünf Sätzen gegen Iris Gereke und glich mit dem Fünfsatzerfolg gegen Heike Rust zum 6:6 aus. Den fünften Zähler hatte Uschi Peuker mit einem 3:0 gegen Kerstin Pralle geholt. Im unteren Paarkreuz verlor Uschi Peuker im zweiten Drittel den Entscheidungssatz mit 11:13. Ursel Buse hingegen siegte im Entscheidungssatz mit 13:11.

Beim Stand von 6:6 leitete die Fünfsatzpleite von Damaris Radu die Niederlage ein. Der ETB bleibt mit 3:11 Punkten auf dem Relegationsplatz acht. Am Freitag geht es gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter TTC Norden.

ETB II: Susanne Meißner/Jantje Beer (1), Uschi Peuker/Ursel Buse, S. Meißner (2), D. Radu, U. Peuker (2), U. Buse (1).

Bezirksliga Damen: TTV Brake - TuS Ocholt 2:8. Gegen den Dritten hielten die Kreisstädterinnen am Anfang gut dagegen. Britta Hagen/Katharina Köhler bogen im Doppel einen 0:2-Satzrückstand um. Es hätte sogar ein 4:1-Vorsprung herausspringen können. Doch Anne Gollenstede und Silvia Peters verloren ihre Einzel in jeweils fünf Sätzen. Den einzigen Einzelpunkt holte Britta Hagen mit ihrem ersten Saisonsieg gegen Anke Brunken. TTV-Kapitänin Britta Hagen: „Danach lief nichts mehr. Die Ocholterinnen spielen alle sehr sicher, dagegen kamen wir nicht an.“

TTV: Anne Gollenstede/Silvia Peters, Britta Hagen/Katharina Köhler (1), Gollenstede, Hagen (1), Peters, Köhler.

MTV Jever - TTV Brake 8:1. Erwartungsgemäß hingen die Trauben bei den Marienstädterinnen zu hoch. Es stellte sich nur der Ehrenpunkt von Silvia Peters beim Tabellenzweiten ein. Britta Hagen anerkennend: „Die erst zwölfjährige Hannah Detert ist beim MTV schon eine Riesen-Verstärkung für eine ohnehin schon gute Mannschaft.“ Die Kreisstädterinnen bleiben Siebter mit 3:11 Punkten.

TTV: Anne Gollenstede/Silvia Peters, Britta Hagen/Katharina Köhler, Gollenstede, Hagen, Peters (1), Köhler.

Bezirksklasse Damen: TV Esenshamm - Oldenburger TB III 8:5. Gegen den Tabellenletzten holte der TVE nach den Doppeln (1:1) eine 3:1-Führung heraus. Silke Reese/Kirstin Achter hatten ihr Doppel in fünf Sätzen verloren. Dann zogen die Esenshamerinnen auf 7:3 davon.

Anja Müller hatte sich mit 16:14 im Entscheidungssatz gegen Wiebke Hoffmann durchgesetzt. Die Gäste verkürzten noch auf 5:7. Silke Reese, die beide Spiele im oberen Paarkreuz gewonnen hatte, zog gegen Wiebke Hoffmann in fünf Sätzen den Kürzeren. Kapitänin Anja Müller: „Wir haben uns etwas schwer getan. Man merkte, dass uns Ann-Kathrin Bouda gefehlt hat.“ Der TVE ist Tabellenführer mit 6:2 Zählern.

TVE: Silke Reese/Kirstin Achter, Lea-Sophie Bouda/Anja Müller (1), Reese (2), L.-S. Bouda (2), A. Müller (2), Achter (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.